Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Öl richtig messen.

Dieses Thema im Forum 'Spezialforum BMW F700GS' wurde von maierer gestartet, 25 September 2013.

  1. maierer

    maierer

    Registriert seit:
    14 September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    BMW F 700 GS
    Farbe:
    Silber
    Laufleistung km:
    3300
    Hallo hab ne Frage. Wie misst man richtig öl. Hört sich vielleicht ein bisschen blöd an, aber ich kann es begründen. Als ich mein Pferdchen kaufte hat der Verkäufer mir gesagt, Motorrad auf den Hauptständer und dann Öl stab raus usw. In der Bedienungsanleitung steht das man ihn auf den Seitenständer stellen soll. Auf den Seitenständer gemessen hab ich viel zu viel Öl drinnen (eineinhalb über max.). Auf den Hauptständer ist es an der Obergrenze ein bisschen drüber aber nicht viel. Kann mir jemand sagen wie es richtig ist.
  2. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    Auf dem seitenständer Hauptständer messen. Haupständer ist sonderzubehör.

    Steht auch im handbuch ;)
    Last edited: 26 September 2013
  3. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
  4. JC696Mike

    JC696Mike

    Registriert seit:
    27 Januar 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Bornheim
    oder einfacher:
    1. Motorrad warm (nach der Tour! / oder nicht so gut: lange im Stand laufen lassen, bis der Motor warm ist) Die Sache mit dem Lüfter habe ich noch nie geschafft, besonders wenn es kühl ist - springt der Lüfter nie an
    2. Mopped auf Mittelständer (falls vorhanden), oder zweite Person hilft und hält das Mopped "Gerade, Senkreckt, Aufrecht"
    3. Messstab rausdrehen (evtl. vorher Schmutz entfernen) und mit Lappen, Handschuhe , Unterhose, trocken wischen
    4. Messstab reinstecken, bis Gewinde am Motorblock anliegt (nicht einschrauben)
    5. rausziehen und Ölstand ablesen
    6. evtl. Pkt 4. und 5. zur Kontrolle wiederholen
    7. falls erforderlich Öl nachfüllen (Achtung Mopped Öl benutzen) ----------------- ja!!!! es gibt auch ÖL nur für Moppeds / ÖL für Auto /LKWs ist ungeeignet

    Bikergruß Mike
  5. 2.BMW

    2.BMW

    Registriert seit:
    30 Januar 2010
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    gelb
    Laufleistung km:
    52.000
    Admin, deine Ironie gefällt mir:mrgreen:

    Gruss Thomas
  6. Art Vandelay

    Art Vandelay

    Registriert seit:
    23 März 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Wien
    Du meinst das jetzt nicht im ernst, oder?
    Denn das ist FALSCH!

    Diese Diskussion hatten wir schon mal. Der "Kippständer" ist der Hauptständer, nicht der Seitenständer!! (Die bei BMW sind ja auch nicht ganz normal, den Hauptständer irreführend als Kippständer zu bezeichnen. Keine Sau weiss, was ein Kippständer ist.)
  7. 2.BMW

    2.BMW

    Registriert seit:
    30 Januar 2010
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    gelb
    Laufleistung km:
    52.000
    Hahahaha,

    siehe mein Beitrag vorher! :mrgreen: