Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Öl sifft aus der Ventildeckeldichtung

Dieses Thema im Forum 'Motor, Kupplung, Getriebe & Motoröl' wurde von localhorst gestartet, 21 September 2008.

  1. Lutzz

    Lutzz

    Registriert seit:
    9 September 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    na dann hoffe ich mal, dass es bei mir erst in ca. 10.000 Km zu siffen anfängt, oder ich laß es halt siffen... spart dann immerhin 120,- € ;)
  2. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Leipzig
    Genau das hab ich auch schon mit dem Meister abgesprochen. Bei 20Tkm sollte es aber bei einer Kontrolle des Ventilspiels bleiben. also die machen das auf jeden Fall mit. Ich bin jetzt auch bei genau 16.000km. Also 120€ spare ich immer gern.
  3. rubbermuh

    rubbermuh

    Registriert seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Niederösterreich
    Die Dichtmasse, wie sie lt. RepRom aufgetragen wird (zwischen Dichtung und Zylindergehäuse), löst das Problem leider nicht.
    Meine wurde bei 10.000km abgedichtet, ölte daraufhin wieder und das gleiche geschah nach 20.000 bei der Ventilspielkontrolle. Nach Übernahme in häusliche Pflege mit Ablauf der Garantie hab' ich jetzt bei km 42.000 den Deckel zur Ventilspielkontrolle abgenommen, und da offenbarte sich der Schuldige: das Zeug findet seinen Weg zwischen Ventildeckel und Dichtung, also dort, wo eigentlich gar keine Dichtmasse hingehört .....!
    Hab' jetzt auf der linken Seite (nur dort ölt sie) auch zwischen Deckel und Dichtung Masse reingetan. Mal schauen, ob jetzt Ruhe ist ;) !
  4. Lilli191

    Lilli191

    Registriert seit:
    14 Juni 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Renningen
    So, ich gehöre jetzt auch dazu. Habe vor knapp 2 Wochen, als ich so auf der Bordsteinkante saß und meine Kleine bewundert habe :) , gesehen, dass die Süsse Öl ausschwitzt :( . Habe dann gleich bei Euch nachgelesen (gut, dass es Euch gibt!) und umgehend bei meinem Freundlichen angerufen und konnte sie vorgestern hinbringen. Der Schrauber meinte, da kommt Dichtmasse drauf und dann ist wieder gut. Gestern sollte ich sie abholen, da kam mittags der Anruf, sie mussten noch eine Dichtung bestellen, die würde erst heute kommen. Heute durfte ich sie wieder abholen. Meine Kleine ist EZ 3.08 - damit Garantie grad abgelaufen. Aber mein Freundlicher hat von sich selber aus Kulanzantrag gestellt. Mal schauen, ob das erfolgreich sein wird. Nächsten Samstag habe ich Temin für Probefahrt mit der neuen Komfortsitzbank, dann wollen sie mir bzgl. Kulanz Bescheid geben. Bin gespannt, ob das jetzt dicht ist und bleibt.
  5. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
    Hier ist noch einer :( habe übers Wochenende bemerkt das meiner auch etwas Öl an die linker Seite verliert... hatte ja schnelle Autobahn Etappe gefahren NL-> Eitorf und durch den Fahrwind hat es sich Ubers Zylinderblock verschmutzt. Mein mopi ist von Baujahr 2009 / 02. Und hat jetzt 4200km runter.

    Montag letztens habe ich die Werkstatt angerufen und gleich gemeldet.
    Am Moment sind die so beschäftig mit dem Ruckruf-action-Bremsprobleme-der-1200. das die jetzt kein Zeit haben... :(
    So habe ich vereinbart das die es bei 10K. Inspektion sich ankucken. Muß nur noch 6K fahren und nächste woche kommen schon 2K dabei.

    Und da kam Heute das Brieflein mit Kette Problem, und habe wieder meiner Schrauber angerufen und bekam der Garantie Meister am Apparat, der meinte das er das Problem mit der Kette schnellst möglich abgewickelt sein müsst, Risiko ist zu groß um damit weiter zu fahren.
    Und habe Ihm gleich das Problem mit das Öl Verlusts vorgelegt und er hatte noch nie davon gehört :eek: obwohl Itzak schrieb
    Werde meiner Garantie Meister dem link nach diesem Threat weiter leiten damit er auch hier mal klug werden kann. :mrgreen:

    Hat jemand information welch Garantie item/nr dies mit Öl verlusst ist, damit meiner Garantie-Meister sich bei BMW erkundigen kann? :sos:
  6. R1F800

    R1F800

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pulheim
    Wichtig ist, dass man kontrolliert, dass auch kein weiterer Grat stehengeblieben ist, der sich dann auch wieder durch die Dichtmasse vibrieren kann.
    Vielleicht sind die Ventildeckel unserer Miniqühe auch nur nicht plan ... kann ja auch sein. Das müßte man mal nachmessen ...
  7. blaub4r

    blaub4r

    Registriert seit:
    15 Februar 2010
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    So wie ich das hier lese und auch selber bestätigen kann, ist immer nur die linke Seite / der linke Zylinderkopf betroffen, weis jemand warum?

    Und, nachdem ihr bei euren fu.gif ward, waren die Probleme endgültig behoben?