Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Öl sifft aus der Ventildeckeldichtung

Dieses Thema im Forum 'Motor, Kupplung, Getriebe & Motoröl' wurde von localhorst gestartet, 21 September 2008.

  1. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Leipzig
    Bis jetzt ist meine trocken... in 1000km schiebe ich meine zur letzten Inspektion und dann wird es selbst gemacht...
  2. rubbermuh

    rubbermuh

    Registriert seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Niederösterreich
    Mit der Dichtmasse auch oberhalb der Dichtung (siehe weiter oben) ist mittlerweile seit 9500 km alles dicht - erstmals seit 46.000km.
    Also findet das Öl doch seinen Weg zwischen Deckel und Dichtung durch ...... .

    Ich sollte mal die "anonymen Öloholiker" ins Leben rufen :mrgreen: ,
    Andi
  3. peterxx

    peterxx

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Moped:
    BMW F 800 GS, Ducati Multistrada 1200 GT
    Farbe:
    Gelb , grau
    Laufleistung km:
    85.000 km, 12.000 km
    Kopfdichtung undicht

    Hallo,
    bei meiner F 800 GS, 38.000 km ist die Kopfdichtung zum 2.Mal undicht.
    Wer ist schon mal mehr als 2.000 km mit siffender Dichtung weitergefahren.
    Das letzte Mal waren 1000 km bei mir kein Problem.
    Gruß Peter :???:
  4. rubbermuh

    rubbermuh

    Registriert seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Niederösterreich
    Hoffentlich nicht Kopfdichtung - da wär' Feuer am Dach! Wasserschlag (Motor schlürft Kühlmittel in den Brennraum) ist tödlich und jederzeit möglich .... .
    Ventildeckeldichtung dagegen ist relativ harmlos - Lösung siehe oben.
    Grüße,
    Andi
  5. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.616
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Leipzig
    wenn es die Ventildeckeldichtung ist, dann kann an sich dein Leben lang damit fahren. Der Motor drückt halt minimal Öl dadurch ab. Mehr nicht...
  6. peterxx

    peterxx

    Registriert seit:
    15 April 2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Moped:
    BMW F 800 GS, Ducati Multistrada 1200 GT
    Farbe:
    Gelb , grau
    Laufleistung km:
    85.000 km, 12.000 km
    Irrtum

    Sorry, war natürlich die Ventildeckeldichtung, die dann bei der 40ig- Tausender- Inspektion ausgewechselt wird.
    Gruß Peter
  7. Mr. White

    Mr. White

    Registriert seit:
    29 Oktober 2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamminkeln
    ....so, Kilometerstand ca. 4200 und mich hat es auch erwischt. Der Motorblock ist linksseitig schön eingenebelt, sogar der Rahmen ist auf der Seite gut gefettet. Ölstand ist zwar immer noch gut, aber ich werde wohl auch mal besser die Werkstatt aufsuchen.

    Wenn ich richtig mitgelesen habe, ist das Problem wahrscheinlich die Ventildeckeldichtung, gell? Und die kommt ihrem Job nicht richtig nach, dichtet also nicht. Noch nicht mal Verse.

    Abhilfe hat der Großteil von Euch nur feststellen können, wenn Dichtpaste sowohl über als auch unter der Dichtung aufgetragen wurde.
    Richtig so?

    Kann noch jemand sagen, wie lange die Werkstatt für die Arbeiten braucht?

    Anhänge: