Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Öl sifft aus der Ventildeckeldichtung

Dieses Thema im Forum 'Motor, Kupplung, Getriebe & Motoröl' wurde von localhorst gestartet, 21 September 2008.

  1. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    117444
    Wenn die austretende Ölmenge nur mit "schwitzend" bezeichnet werden kann, dann würde ich es lassen. Wie tuxbrother schon sagt, bei der Ventilspielkontrolle wird der Deckel sowieso abgebaut und dann kann das richtig abgedichtet werden.

    Ich hatte eine Ventilspielkontrolle mal selbst gemacht und dabei festgestellt, daß komplett umlaufend zwischen der Gummidichtung und Metall auch noch hitzefestes Silikon aufgebracht war. Laut RepRom sollte dieses eigentlich nur an den Ecken nötig sein. Aber da hat der Händler wohl schon über die Problematik Bescheid gewußt und alles silikoniert. Hat bei mir auch nie was rausgesifft.

    LG
    Jörg
  2. boxboxter

    boxboxter

    Registriert seit:
    7 August 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HD
    ....und in den "kleinen Ritz" unten an die Halbmonde etwas Silkon drauf machen von außen (auf die Idee kam ja schon einer weiter vorne)? Soll ja keine Dauerlösung sein....

    Danke & Gruß Stefan
  3. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    117444
    Silikon von außen wird nicht recht halten, denke ich. Der Untergrund muß ja völlig fettfrei sein, damit das hält. Und wenn von innen dann noch ein leichter Gegendruck durch Erwärmung z.B. dazukommt, dann kommt das Öl trotzdem raus. Ich würds ignorieren.

    LG
    Jörg
  4. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.617
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Leipzig
    Sorry, aber ich frage mich ab und an wieso Themen tot gequatscht werden müssen... 25 Seiten wg. eines so banalen Problems

    Die Fakten:
    - die BMW-Dichtung ist ok, es muss keine Neue verbaut werden
    - die Einbauanleitung ist mangelhaft, denn der Einbau der Dichtung muss flächiger mit Dichtmasse (z.B. Dirko die Rote) erfolgen

    Und wenn es dann doch undicht wird bzw. sein sollte...

    - es sieht einfach nur scheiße aus, macht aber nichts und es gibt auch technisch kein Bedenken

    Somit gibt es für die Betroffenen nur die Lösungen:

    - als typischer BMW-Fahrer: Sofort in die WS und machen lassen
    oder
    - einfach weiter fahren und bei der nächten fälligen Wartung (z.B. Ventilspiel einstellen) beheben.

    PS: Der Ölverlust durch die Ventildeckeldichtung ist nicht messbar. Ein Tropfen Öl läuft problemlos auf 20cm² breit und fängt den Staub der Umgebung ein.
    localhorst, teddy, Henne und 2 anderen gefällt dies.
  5. boxboxter

    boxboxter

    Registriert seit:
    7 August 2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HD
  6. Enduristor

    Enduristor

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Westerwald / Siegerland
    Moped:
    BMW F 800 GS / 30 Jahre GS
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    17100 beim Kauf
    Hallo. Meine hat jetzt 26700km bei 21000 wurde die Inspektion gemacht mit Ventilspielkontrolle. Jetzt hab ich gesehn das vorne auf der RECHTEN Zylinderdeckelseite etwas Öl raussifft. Werd jetzt auch mal zur BMW Werkstatt fahren, weil vor der 20000 Inspektion war alles dicht. Hat Bmw wohl nicht so gut Gearbeitet. Hoffe das die mir das umsonst wieder abdichten.
    Gruß Torsten
    miepmiepzoeffff gefällt dies.
  7. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    Am besten Moped sofort aus und von der Werkstatt abholen lassen oder hinschieben :)
    HoPe_LE gefällt dies.