Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

angeschmorte Reflektoren im Scheinwerfer

Dieses Thema im Forum 'Beleuchtung' wurde von HoPe_LE gestartet, 4 August 2014.

  1. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    167674
    Je nachdem, ob Du auf StVzo-Konformität Wert legst oder nicht: Ich habe die Birne durch einen Xenon-Birne (und was dazu gehört) ersetzt. Damit fahre ich jetzt schon fast 100000km herum und ich hatte deswegen noch keine Kontrolle und ausgefallen ist die Birne seither auch nicht mehr. Der Scheinwerfer-Reflektor macht auch keine Probleme. Lichtausbeute ist super. Einzige Sache: Um Beanstandungen bei der turnusmäßigen HU von vornherein aus dem Weg zu gehen, stecke ich vorher auf die normale H7-Halogen um und danach die Xenon wieder rein. Nur so als Idee.

    LG
    Jörg

    Edit: Leider zu früh gefreut....
    Nachdem ich wieder zuhause bin und die Maschine ebenfalls, habe ich die Gelegenheit eines schönen Novembertages zu einer gründlichen Wäsche genutzt. Und so sehe ich jetzt auch die Schmorstellen am Reflektor und das leicht von innen beschlagene Scheinwerferglas.
    Last edited: 22 November 2017