Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Aus dem Lichtmaschinendeckel kommt Öl nach Stratorwechsel

Dieses Thema im Forum 'Elektrik' wurde von joe_king gestartet, 1 April 2016.

  1. Eckart

    Eckart

    Registriert seit:
    1 Juni 2011
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Berlin
    Moped:
    F800GS
    Laufleistung km:
    100000
    BMW hat nicht nur von Anfang keine Längsregler eingebaut, sondern tut das auch jetzt noch nicht. Und der Grund ist ganz einfach: 20 EUR vs. 200 EUR ....

    Eckart
  2. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    gewinnmaximierung....
    der kurzschlussregler hat nur einen vorteil, billig, wartungsfrei.
  3. mab

    mab

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Bayerisch Schwaben
    Moped:
    F800GS 2010, Wilbers-Fahrwerk, Heidenau K60Scout
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    44T Km
    Hi,

    hier nochmal ein Update zum von mir verbauten Längsregler der Firma Silent Hektik aus Post #16.
    Bisher gab es keine Probleme mit dem Regler und auch nicht mit dem von mir verbauten Stecker.
    Auch nicht bei längeren Tagestouren in flotter Gangart oder auch langsameren Schottertouren.
    Auch das Laden der Batt. geht prima. Hatte mal vergessen mein Navi auszuschalten und nach 4-5 Stunden war die Moto-Batt. schon schwach, was sich durch einen gerade noch funktionierenden Startvorgang zeigte.
    Nach ca. 50km Fahrt war die Batt. wieder voll geladen, was eine Kontrolle mit dem BMW Ladegerät ergab.

    Bin sehr zufrieden.

    MlG
    MAB

    Anmerkung: In unserer BMW G650X ist ja der gleiche Kurzschlußregler wie original in der F800GS verbaut, jedoch sind beim Einzylinder Rotax bisher keine Probleme mit durchbrennenden Wicklungen bekannt.
    Die Kühlung ist wohl das A und O und sollte mit dem Update der F800GS eigentlich beseitigt sein.
  4. fliewatüt

    fliewatüt

    Registriert seit:
    21 März 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wird denn nach dem Umbau auf den Längregler "Silent Hektik" das Gehäuse der Lichtmaschine immer noch so heiß, wie vorher?
    Hält der Stator jetzt länger? Gibt es schon Langzeiterfahrungen?

    Überlege ebenfalls den Regler zu tauschen. Das Mopped soll mich ja zuverlässig auf Reisen begleiten...

    Gruß
    Frank
  5. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    167674
    Ich habe zwar nicht den Silent-Hektik, aber einen anderen Regler mit demselben Regelprinzip. Ob sich an der Gehäusetemperatur was verändert hat, kann ich nicht sagen, denn dazu bräuchte ich ein Infrarotthermometer. Anfassen geht jedenfalls nicht.
    Mein neuer (neugewickelter) Stator arbeitet jetzt seit 84000km störungsfrei. Die permanente Kontrolle via Voltmeter ergibt keine Auffälligkeiten. Ich habe den Lichtmaschinendeckel vor meiner großen Tour abgenommen, da war der Stator schon 30000km drin. Sah noch aus wie gerade erst eingebaut! Daher gehe ich davon aus, dass die Schwachstelle gefixt ist und ich da nie wieder dran muss.

    LG
    Jörg
  6. fliewatüt

    fliewatüt

    Registriert seit:
    21 März 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jörg,
    danke für die Info.