Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Basecamp erstellt keine Route aus Track

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von Gamekeeper gestartet, 20 November 2016.

  1. Gamekeeper

    Gamekeeper

    Registriert seit:
    11 September 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zimmerbach
    Moped:
    In dieser Reihenfolge: XT500 / XS650 / DR600 / R100S / XJ900F / R1100GS / R1200GS / F800GS
    Farbe:
    rot
    Laufleistung km:
    8200
    Beschäftige mich erst seit kurzem mit BC. Problem: ich möchte aus einem (einfachen) Track eine Route erzeugen. BC sieht diese Funktion ja vor. Die Route die erzeugt wird liegt aber genau auf dem Track - es findet also kein Routing statt. Wenn ich stattdessen eine Route erzeuge funktioniert das Routing....Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte ?
  2. mab

    mab

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bayerisch Schwaben
    Moped:
    F800GS 2010, Wilbers-Fahrwerk, Heidenau K60Scout
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    44T Km
    Hi Gamekeeper,

    das ist schon richtig, da die Route ja aus dem Track erzeugt wurde. Ein Routing findet schon statt, nur das hier sehr viele Routenpunkte verwendet werden, also viele kleine Abschnitte. Du kannst aber die Anzahl der Punkte vorgeben, wird ja abgefragt. Dann siehst du den Unterschied.

    Wenn du die Route öffnest kannst du sehen, wieviele Routenpunkte verwendet wurden, das können schon 1000 und mehr sein.

    Deine Route wird normalerweise in Magenta gezeigt, der Track in Schwarz. Du kannst auch links zwischen Track (Symbol:2 Füße) und Route umschalten.

    Die Übertragung einer solchen Route mit mehr als 50 Routenpunkte auf ein Navi kann aber u.U. nicht funktionieren, hängt vom Navi ab.

    MlG
    MAB
    Last edited: 20 November 2016
  3. Gamekeeper

    Gamekeeper

    Registriert seit:
    11 September 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zimmerbach
    Moped:
    In dieser Reihenfolge: XT500 / XS650 / DR600 / R100S / XJ900F / R1100GS / R1200GS / F800GS
    Farbe:
    rot
    Laufleistung km:
    8200
    Hi MAB,

    Danke für Deine Antwort!
    Bei mir ist es aber so, dass BC mit der Route-Funktion z.b. Aus 4 Punkten problemlos eine Strassenverbindung routed, dies aber nicht tut, wenn ich einen Track aus den selben 4 Punkten in eine Route umwandeln will. Statt dessen wird eine Route erzeugt, die aber die 4 Punkte luftlinie verbindet. Ist also nicht nur ein "optisches" Problem. Hast Du noch Ideen ?

    Viele Grüße
  4. mab

    mab

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bayerisch Schwaben
    Moped:
    F800GS 2010, Wilbers-Fahrwerk, Heidenau K60Scout
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    44T Km
    Hi,
    ein Track ist eine Aneinanderreihung von Punkten, welche durch eine direkte Linie verbunden werden und von der Karte etc. unabhänig ist.

    Eine Route ist duch Wegpunkte gekennzeichnet, welche mit Angaben in der jeweiligen Karte zu einer "Routenstrecke" verknüpft werden. Wie das umgesetzt wird, hängt von der Karte und der Einstellung (Routenoptionen) in BC ab.

    Zudem ist ein Track in der Regel eine aufgezeichnete Wegstrecke und besteht aus vielen Trackpunkten z.B. alle 10m oder alle 20 sec.

    Ein Track aus 4 Punkten macht eigentlich keinen Sinn.

    MlG

    MAB
    EMS gefällt dies.
  5. Eckart

    Eckart

    Registriert seit:
    1 Juni 2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Berlin
    Moped:
    F800GS
    Laufleistung km:
    100000
    Ich habe das eben mal ausprobiert.
    Es entsteht erst einmal eine Luftlinienroute, Routentyp Direkt.
    Damit eine Straßenverbindung erstellt wird, muss man ...
    ... den Routentyp auf ein Fahrzeug ändern, z. B. Motorrad oder Auto als Profil.
    ... außerdem eine geeignete Karte anwählen (falls man mehrere installiert hat), z. B. City Navigator Europe ...
    ... und ggf. mit den Funktionen Neu berechnen und Optimieren arbeiten.

    Achso: Natürlich liegt die Route genau auf dem Track. Wenn man woanders fahren möchte, muss man das so eingeben. Hat man die Zahl der Punkte reduziert, per Vorgabe der Anzahl oder/und mit Neu berechnen oder optiimieren, kommt es durchaus zu einer vom Track abweichenden Wegführung.

    Eckart
  6. Gamekeeper

    Gamekeeper

    Registriert seit:
    11 September 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zimmerbach
    Moped:
    In dieser Reihenfolge: XT500 / XS650 / DR600 / R100S / XJ900F / R1100GS / R1200GS / F800GS
    Farbe:
    rot
    Laufleistung km:
    8200
    Ok, Problem gelöst.

    Mein Plan war: importiere eine Trackspur z.B. aus MotoPlaner und mach daraus in BC eine Route.
    Ich dachte, dass BC dann zwischen den Trackpunkten routen würde - was es ja wohl aber nicht tut.

    Wenn ich aus MotoPlaner GPX(Garmin modern) als "Route" exportiere, tut's.

    (Der 4punkte Track war natürlich nur für Analyse)

    Vielen Dank für Eure Hilfe
  7. mab

    mab

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bayerisch Schwaben
    Moped:
    F800GS 2010, Wilbers-Fahrwerk, Heidenau K60Scout
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    44T Km
    Hallo Gamekeeper,

    BC erstellt aus dem Track eine Route, deine Annahme ist falsch. Jedoch hast du dann genau so viele Routenpunkte wie Trackpunkte. Daher siehst du keinen Unterschied. Eine Route mit mehr als 50 Routenpunkten kannst du aber nicht auf ein Garmin-Navi übertragen. Wenn du aus dem Track eine Route in BC erstellen willst, bitte bei der Abfrage in BC die Anzahl der Routenpunkte reduzieren (max. 49) und dann die Route erstellen. Danach die Route z.B. für Auto/Motorrad neu berechnen und überprüfen.

    Was du machen möchtest ist klar, aber mit Garmin-Software nur in begrenztem Umfang möglich. Zudem erfordert es fortgeschrittene Kenntnis über Navigation.

    Auf der Seite: http://www.gpsies.com/convert.do;jsessionid=12A1B32369CBA803B22E11E250E41178.fe2

    kannst du "Tracks.gpx" in "Route.gpx" und umkekehrt umwandeln lassen (unabhängig von Garmin!!). Das Ergebnis ist aber immer komplett, also die gesamte Strecke, zu überprüfen.

    Bei der Übertragung einer Route auf ein Garmin-Navi, wird die Route immer im Navi neu berechnet und zwar nach der Karte im Navi und den Vorgaben von Garmin für das jeweilige Navi.
    Ergo: 3 unterschiedliche Garmin-Navi = 3 unterschiedliche Routen, obwohl von BC immer die gleiche Route übertragen wurde.

    Das ist der Grund, warum eine Route auf BC nacher nicht mit der der Route auf dem Navi übereinstimmt.

    Nur bei sehr vielen Routenpunkten z.B. 1000 oder mehr (nicht Trackpunkte!) könnte man den Fehler minimieren.
    Da Garmin aber je Route nur 50 Routenpunkte zulässt, ist das leider keine Option.

    Wenn dein Garmin-Navi es zulässt, kannst du aber den Track laden und dann diesen abfahren. Du hast natürlich dann keine Abbiege-Hinweise, Neuberechnung etc..

    Ein Track ist wie eine auf einer Papierkarte markierte Strecke, nur dass der Position-Pfleil dir immer genau angibt, wo du dich befindest (bei GPS-Empfang). Bist du nicht auf dem Track, kannst du dich aber mit der Karte im Navi orientieren und zum Track zurückfinden.

    Das ist die ursprüngliche Navigation mit GPS und geht theoretisch auch ohne Kartensoftware. Du kannst dann sehen, ob du links oder rechts vom Track bist und über die Himmelsrichtung zum Track zurückfinden.

    Es gibt Navisysteme (wie MyNav) die diese Garmin-Probleme nicht haben und auch Routen mit mehr als 10.000 ! Routenpunkten (nicht Trackpunkte) zulassen und auch die Route genau so wie auf dem PC in das Navi ohne Veränderung übertragen! also 1 zu 1.

    Ich bevorzuge aber besonders bei großen Touren die Navigation per Track, da ich so genau jede Straße, Abzweigung usw. vorher bestimmen kann und nicht nur irgendwie von A über B nach C gelange

    Das ist auch der Grund, warum die meisten Portale Stecken als Track anbieten.

    Es bringt dich sicher weiter, mal eine Kurs zu GPS und Navigaton mit zu machen, um tiefer in die Materie ein zu steigen.
    Das ist nicht überheblich gemeint, aber sicher ein guter Tip. Hier im Forum kann ich das nicht alles erklären und bitte dafür um dein Verständnis.

    MlG

    MAB

    Anmerkung: Du kannst mir gerne mal einen deiner Track´s schicken und ich wandle den mal in eine Route um (nur für BC)
    brummel gefällt dies.