Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Bluetooth Headset für Tomtom Rider

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von ALF gestartet, 29 Mai 2014.

  1. ALF

    ALF

    Registriert seit:
    26 April 2013
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    Saarwellingen
    Moped:
    GS800
    Farbe:
    Weiss
    Tach Gemeinde,
    nachdem mein gutes altes Medion-Navi das Motorradfahren nicht mehr so toll fand, hab ich mich spontan zum Kauf eines TomTom Rider Navis entschlossen,
    Versüsst wurde der Kauf durch einen 100€ Gutschein von Polo.

    Nachdem ich die ersten Fahrten (ohne Ton....) damit als gut empfunden habe, hab ich nach einem Bluetooth Headset dafür gesucht und war über die Preise von über 100 Eus für die empfohlenen Sets erstaunt.
    Soviel wollt ich eigentlich nich drauflegen, zumal ich nur das Navi hören, und nicht mit einem nicht vorhandenen Beifahrer plauschen wollte.

    also hab ich was probiert, das hier:

    Tomtom Rider (1).JPG

    Das kleine Teil kost 15€ und funktioniert auf anhieb mit dem TomTom,
    das Ding ist 4cm groß und lässt sich einfach an den Hemdkragen unter der Jacke anklipsen,
    die letzten Touren von knapp 5-6 Stunden hat der Akku ohne Probs mitgemacht.

    Was ich eigentlich sagen wollte: Ich freu mich, daß ich für so schmales Geld was funktionierendes gefunden habe,

    PROST
  2. Andreas

    Andreas

    Registriert seit:
    12 Januar 2013
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    85301 Schweitenkirchen
    Moped:
    F800 GS
    Laufleistung km:
    40200
    Servus auch,
    ernst gemeinte Frage meinerseits:
    Tut das InEar nicht nach ner Stunde weh in der Ohrmuschel ?

    Danke &Gruß
    Andreas
  3. metlet257

    metlet257

    Registriert seit:
    13 Juli 2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Graz-Umgebung
    wie machst du das? bei mir war ein Helmausetzen nicht möglich ohne das ich die dinger abgestreift habe ,auch haben sie gedrückt , bei InOhr das selbe , habe dann ein Fix eingebautes genommen Interphon und ScalaRider auf verschiedenen Helmen , der Komforgewinn ist schon enorm ,kein umständliches einfädeln und Kabelgewirr ,das ist mir das Geld wert

    Gruss franz
  4. ALF

    ALF

    Registriert seit:
    26 April 2013
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    Saarwellingen
    Moped:
    GS800
    Farbe:
    Weiss
    @Andreas+Franz,
    hab ich zuerst auch gedacht, dass ich auf längere Zeit nicht klarkomme,
    Aufsetzen vom Helm (Schubert Klapphelm) ist kein Problem,
    nach einer gewissen Fahrzeit lösen die Ohrhörer ihren festen Sitz im Ohr, bleiben aber trotzdem an ihrem Platz,
    Das schöne an dem kleinen Teil ist , dass es einen normalen Klinkenstecker hat.
    da kann ich auch andere Systeme dranstöpseln, wie das hier:

    IMG_0068.JPG

    Greez ALF