Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

BMW Kommunikationssystem für Systemhelm 6EVO

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von AmmuNation gestartet, 12 März 2014.

  1. AmmuNation

    AmmuNation

    Registriert seit:
    15 Juli 2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Voralpen
    Moped:
    F800GS 2013
    Farbe:
    Kalamata
    Laufleistung km:
    so einige
    Werte Gemeinde

    Unglaublich, wie wenig man im Interweb über den BMW Communicator findet. Bei dem Preis, den BMW dafür aufruft, habe ich ein gewisses Verständnis für den Mangel an Informationen und daher war ich auch skeptisch, ob ich mir dieses BT System zulegen will. Da ich einen 6EVO auf dem Hals stecken habe und dieses System das einzige ist, welches wirklich auf den Helm angepasst und kein "Standardgedöns" ist, war die Wahl eigentlich nicht mehr sooo schwer... Gestern geholt, gestern eingebaut. Erfahrung habe ich damit noch nicht wirklich, aber ich werde versuchen, den Thread hier aktuell zu halten, damit man wenigstens ein fünkchen Infos darüber findet. Daher gleich Frage in den Raum: Hat hier überhaupt irgendjemand das System?

    Meine Anforderungen:
    Navi-Ansagen (BMW Navi VI)
    ab und an mal Musik hören
    ab und an mal ein Telefonat führen
    weniger wichtig, aber nice to have: Kommunikation mit Sozia/Freundin (kein Bike 2 Bike)

    Zu den ersten drei Punkten gibts nicht so viel zu sagen, wenn ein System diese Punkte gemeinsam mit dem Navi VI erfüllt, dann wohl das BMW-eigene. Der letzte Punkt ist eher eine Knacknuss: Dieses doofe System kann nur mit seinesgleichen kommunizieren :mad: Ist aber halb so wild: Meistens bin ich eh alleine auf dem Bike. Meine Freundin hat bisher garnix im Helm ausser Schaumstoff und sollten wir eines Tages aufrüsten, dann gibts entweder nochmals einen BMW Communicator für schweinisch viel Geld oder aber ein 0815-BT-System, welches sie einfach mit ihrem Handy koppelt. Dank Flatrate kann ich sie einfach anrufen und so besprechen, was es zu besprechen gibt. Nicht sehr elegant, aber funktioniert einwandfrei.

    Dank der Anleitung von BMW, welche mir mein hk.gif mitgegeben hatte, war der Einbau überhaupt kein Problem. Es ist schon eine fummelei, aber wenn man nicht gerade Grobmotoriker ist, ist es durchaus zu schaffen. Der Sound war erstaunlich gut, ich hätte schlimmeres erwartet. Jedoch ist die Musikwiedergabe vom Navi selbst schrecklich, es klimpert wie die Sau. Direkt vom Handy ist der Sound glasklar, riss aber immer wieder für Bruchteile von Sekunden ab. Bei einem wiederholten Test liefs dann einwandfrei. Das darf auch gerne so bleiben. nono.gif Die Bedienung mit den drei Knöpfen ist denkbar einfach, einschalten, pairen, los gehts. Der Rest funktioniert via tippen auf dem Navi oder Spracheingabe resp. tippen auf dem Handy. Mein Handy ist übrigens ein Lumia 1020, also ein "ganz normales" Windows Phone, somit keine Probleme mit Inkompatibilität zu erwarten.

    So, das wars auch schon mit meinen Erfahrungen mit dem System... Sobald ich ausreiten war, werde ich hier kleine Updates posten.

    Fazit:
    + Passt perfekt in den BMW-Helm
    + Saubere Verarbeitung
    + Soundqualität ist gut, nicht Weltbewegend, aber gut
    + Pairing und Steuerung geht denkbar einfach

    - Preis!!!
    - Nur Kommunikation mit BMW-eigenem System möglich
    - Musikwiedergabe von BMW Navi VI klingt sehr blechern
    - Beim ersten Test "stotterte" die Verbindung mit dem Handy - hoffentlich bleibt es bei diesem einen Mal
  2. Manicmechanic

    Manicmechanic

    Registriert seit:
    21 Januar 2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    48734 Reken, Friedrichstr. 18
    Moped:
    F 700 GS
    Farbe:
    Ostragrau
    Laufleistung km:
    17000
    Hi,

    in aller Kürze:
    Ich hab es auch in Betrieb, Verbunden mit TomTom Rider (2013) und HTC Desire SV.
    Navi funktioniert, Telefonieren auch - Musik habe ich noch nicht probiert, der Rider hat keine Musikfunktion.
    Es gibt gelegentlich Störgeräusche während der Ansagen (bisher nicht beim Telefonieren) aber es ist zu selten um Zeit für die Suche zu investieren.
    Bisher habe ich (zumindest an einem Tag) den Akku des Helms noch nicht leer gekriegt, mindestens 6h reichte es also.
    Die Lösung mit dem Schwanenhalsmikrofon gefällt mir nicht so gut (das kaum bekannte ältere System im System5 Helm hatte zwei Mikrofone oben im Helm) aber ich habe mich daran gewöhnt.

    Frank
  3. Knarf86

    Knarf86

    Registriert seit:
    11 März 2012
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    06618 Naumburg
    Man hätte aber auch was von Baehr nutzen können oder? ;)
    Von denen nutze ich meine Anlage.
    Handy macht alles Navi/Musik ... Telefonieren geht nicht(ohne sim-karte :) )
    Sprechen mit Sozia und anderem Bike ist auch drin.
    Ist aber nix mit BT.
    Was ich persönlich besser finde.

    LG
  4. Manicmechanic

    Manicmechanic

    Registriert seit:
    21 Januar 2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    48734 Reken, Friedrichstr. 18
    Moped:
    F 700 GS
    Farbe:
    Ostragrau
    Laufleistung km:
    17000
    Hi,
    ich bin bei Baehr nicht auf dem Laufenden...
    Das was ich kenne, sind alles kabelgebundene Systeme mit einer Verbindungszentrale. Das wollte ich auf keinen Fall! Navi und Telefon "verstehen" bereits BT - da ist für mich nur vernünftig das System (mit allen Schwächen und Stärken) auch am Helm zu nutzen.
    Wenn Baehr ein kabelloses System hat (zumindest für Bike2Bike) das nicht auf BT basiert müssen die vorhandenen Geräte wieder irgendwo verstöpselt werden.

    Frank
  5. tuxbrother

    tuxbrother

    Registriert seit:
    1 September 2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Karlsruhe
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Crystal Lime Metallic
    Laufleistung km:
    179.233
    Also ich hab an meinen System6 ebenfalls die BMW-Anlage drin. Hab da auch mal etwas recherchiert: Die Elektronik basiert auf dem Cardo-System. Auch sollte es sich somit mit diversen Cardo-Systemen koppeln lassen können (zumindest was die Gerätschaften von 2010 angeht).

    Was den Klang beim Musik-Hören angeht, so liegt das auch an der Art der Kopplung. Selber hatte ich da mit dem Zumo660 keine Beanstandung - Handy in dem Fall aber ebenfalls über das Navi gekoppelt.
  6. AmmuNation

    AmmuNation

    Registriert seit:
    15 Juli 2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Voralpen
    Moped:
    F800GS 2013
    Farbe:
    Kalamata
    Laufleistung km:
    so einige
    Gut zu hören, dass ich nicht der einzige Mensch in Europa bin, der ein BMW System spazieren fährt br.gif
    Etwas anderes als BT kam bei mir eh nicht in Frage, nur schon weil sich das BMW Navi ausschliesslich mit BT verbinden lässt, beim Zümo 660 ist das dank dem offenen 3.5mm Jack etwas anderes. Ausserdem hatte ich in meinem alten Helm und vor meiner BMW-Zeit ein Kabelgebundenes System mit PTT-Knopf, Einbaulautsprechern usw. - war ziemlich günstig (glaub 40-50 Franken für alles drum und dran mit Kabeln und zeugs), musste aber genau dieses sein, weil dies das einzige war, welches mit meinem CB-Funkgerät (Midland Alan 42) gekoppelt werden konnte. Die Kabelgefummelei ging mir aber schon ziemlich schnell auf den Sack, zumal immer wieder Leitungen aus dem Helm ragten, bedingt durch das ständige an- und ausziehen des Helmes. Dank BT ist alles im Helm und es kann nichts "rausploppen", nicht einmal das Ladekabel, welches schön hinter der rechten Wangenabdeckung versteckt ist.

    @tux: Wenn ich das Handy direkt mit dem Helm kopple, dann ist die Soundquali kristallklar. Will ich jedoch die Navi-Ansagen auch im Helm haben und sollte das Handy dann noch nutzbar sein, so muss ich das Handy via Navi koppeln und so bleibt die Musikwiedergabe nur noch vom Navi. Und da klingt es sehr blechern, alles andere als kristallklar. In den Einstellungen habe ich nichts gefunden, anders Koppeln geht auch nicht. Hab einfach den Helm in den Pairing-Modus versetzt, am Garmin den Helm ausgewählt, ok gedrückt, des wars... Oder mache ich trotzdem was falsch?:sos:
  7. tuxbrother

    tuxbrother

    Registriert seit:
    1 September 2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Karlsruhe
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Crystal Lime Metallic
    Laufleistung km:
    179.233
    Hmm ... während meinen Recherchen damals (also 2010) hat BMW überlegt eine eigene Entwicklung anzugehen - in wieweit die aktuellen Geräte noch auf Cardo basieren, ist mir unbekannt. Vorstellbar wäre aber, dass sie hier zumindest etwas eingegriffen haben und die Navi-Verbindung nicht mit A2DP durchgeführt wird. Zumindest deinen Aussagen nach scheint dies zu geschehen.
    Das BMW Navi (vermute mal den Navigator 5) hatte ich noch nicht in der Hand und weiß jetzt auch nicht, ob es da zusätzliche (eventuell versteckte) Einstellungen gibt. Auch was das BT-System angeht könnte es da eventuell noch Einstellungsmöglichkeiten geben. Zumindest war damals (also während meinen Recherchen 2010) etwas in Planung (für einen Nachfolger), dass man die Einstellungen an einem Rechner vornehmen würde können.

    Ist halt gerade sehr wage. Selber hatte ich meine Recherchen wegen einem Problem bei einem Firmware-Update getätigt und mich doch auf mein eigenes Gerät beschränkt. Aber vielleicht sind es ein paar Anhaltspunkte um selbst (aktuelle) Recherchen tätigen zu können.