Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

BMW präsentiert Motorrad-Smartphone Halterung

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von localhorst gestartet, 27 Oktober 2015.

  1. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    Wird bestimmt ein echter Schapper werden

    Glasinger gefällt dies.
  2. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    so´n handy lenkt nur vom eigentlichem ziel, dem fahren ab. spass haben ohne alltagsutensielen, mein motto.
    wenn ich navigieren will, bleib ich lieber mal kurz stehen und orientiere mich (notfalls mit dem handy, karte) kurz.
    aber dauernd am lenker, nein danke.
  3. tangerine

    tangerine

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    93
    Moped:
    Yamaha XT 500
    Farbe:
    weiß/schwarz
    Sehe ich auch so, versuche auch weitgehendst drauf zu verzichten. Aber welch schöne Strecken ich dadurch schon gefunden habe.

    Allerdings verleitet eine Halterung zum häufigeren Einsatz. Meines lege ich bei Gebrauch oben in den Tankrucksack unter die Sichthülle, dann habe ich es nicht ständig im Blick.
  4. Eckart

    Eckart

    Registriert seit:
    1 Juni 2011
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Berlin
    Moped:
    F800GS
    Laufleistung km:
    100000
    Bei mir bleibt das Handy auch in der Tasche - ich werde das Ding auch nicht kaufen.

    nutze ich dann aber doch mein Navi. Das hat seine eigene Halterung, ein Handy halte ich dafür schlecht geeignet.

    Eckart
    Melbourne gefällt dies.
  5. Knut

    Knut

    Registriert seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Moped:
    f650gs
    Farbe:
    blau
    Laufleistung km:
    50.000
    Ich finde das nicht schlecht. Auf Landstraßen orientiere ich mich zwar auch lieber anhand der guten alten Straßenkarten, um nicht total zu verblöden, aber in Städten funktioniert das nicht. Auch habe ich in aller Regel nicht die passende Stadtkarten zur Hand. Da greife ich dann auf mein Handy mit seinem Navigationsprogramm zurück. Nur wo soll man das Ding während der Fahrt lassen?
    Ich befürchte jedoch, dass der Preis bmw-typisch gepfeffert und gesalzen sein wird, und jedes Kaufinteresse bei mir verdampfen lässt.
  6. tuxbrother

    tuxbrother

    Registriert seit:
    1 September 2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Karlsruhe
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Crystal Lime Metallic
    Laufleistung km:
    179.233
    Schau dich mal in Outdoor-Läden um ... die haben da diverse Lösungen eigentlich für Fahrräder, passen aber teilweise auch an einen Moped-Lenker und kosten zumeist auch nicht viel.
  7. Merlin

    Merlin

    Registriert seit:
    27 August 2013
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    Schweiz
    Moped:
    F800GS Adventure
    Farbe:
    Sandrover matt
    Laufleistung km:
    15800
    Mein Handy liegt, verbunden mit der Bordsteckdose im Tankrucksack. Für die Navigation habe ich ein Garmin. Das Handy nützt mir nämlich im Ausland nichts, wenn ich das Roaming deaktiviert habe.