Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

BMW spricht sich gegen ABS-Pflicht für Motorräder aus

Dieses Thema im Forum 'Benzingespräche' wurde von localhorst gestartet, 5 November 2008.

  1. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    kompletten Artikel bei motorzeitung.de lesen
  2. MBj

    MBj

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Eichenau bei MUC
    Moped:
    F798GSr
    Farbe:
    schwarz matt - was sonst
    sehe ich schon ähnlich wie von Kuenheim, wobei ich sehr froh bin über mein ABS (hab es auch schon fleissig genutzt :oops: )
  3. Kieler

    Kieler

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    2.301
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    @home
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    subjektiv
    Laufleistung km:
    laufe täglich
    ABS trägt aber doch erheblich zur Stabilisierung des Motorrades bei und dies kommt dem Fahrer wieder zu Gute. Obwohl ich auch der Meinung bin - es muß nicht unbedingt sein.
  4. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    bin auch gegen eine Pflicht aber möchte auf mein ABS nicht verzichten :roll:
  5. Morcega

    Morcega

    Registriert seit:
    7 Oktober 2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nauh`m
    Mir ist es eigentlich egal ob da ein ABS drinnen steckt oder nicht,
    die Hauptsache ist doch, das wenn es verbaut ist, man es auch abschalten kann. [​IMG]
  6. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Auch ich bin gegen eine Pflicht aber möchte auf mein ABS auch nicht verzichten.
    Das größe Problem bei Zwangs- ABS wäre wahrscheinlich dass die Hersteller dann die ABS-abschaltung känzeln würden.
    Hat von euch schon mal versucht mit eingeschaltetet ABS auf Sand oder feinem Schotter zu fahren ? :twisted: Ist nämlich ein ganz besonderes Vergnügen.
    Aber in dieser Beziehung bin ich dann doch etwas Lustfeindlich.
    ;) ;)

    Liebe Grüße aus Recklinghausen und den Dreck immer schön unten lassen.

    Klaus
  7. Der Bär

    Der Bär

    Registriert seit:
    6 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Horb
    FAHREN! Nicht bremsen. ;)




    ABS Pflicht ist so eine Sache. On road hätte ich nichts gegen eine Pflicht. Die lieben, überheblichen Biker, die alles besser können und dann bei einer Schreckbremsung ganz überrascht sind, dass sie - oh Wunder - tatsächlich gestürzt sind, würden ja freiwillig nie ABS ordern. :roll: