Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Diebstahlsicherung - GPS GSM Tracker

Dieses Thema im Forum 'Elektrik' wurde von HoPe_LE gestartet, 14 Mai 2011.

  1. elmo800

    elmo800

    Registriert seit:
    28 November 2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    @Holger
    aus meinen Hayabusatagen gab es auch mal eine interessante Variante der Diebstahlortung. Die Haya steht auf der "Klauliste" recht weit vorne. Ein pfiffiger Bastler (so wie du ;) ) hat ein kleines Siemenshandy direkt ans Bordnetz geklemmt, Prepaidkarte rein und gut. Dann auf einer einschlägigen Internetseite zur Ortung angemeldet und gut. Handy ist immer standby.
    Das Handy war gut versteckt in der Verkleidung. die Karten sind heute bei den meisten Anbietern zeitlich nicht begrenzt und du zahlst nur im Ortungsfall einen kleinen Obulus.
    Von Buget her überschaubar, die Ortung relativ genau!
    Gruß elmo800
  2. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Leipzig
    ich habe mir im Auto ein Microguard.aux im Verbindung mit einem S35 Telefon. Damit schalte ich die Standheizung und will den Alarmkontakt noch mir der Alarmanlage verbinden.

    Aber Handyortung kannst vergessen. In der Stadt mag es noch rel. genau gehen: Radius 200-500m, aber auf dem Land kannst Pech habe und es gibt nur eine Funkzelle, dann hast ganz schnell einen Radius von über 10km.

    Selbst mit GPS hast du teilweise Ungenauigkeiten von über 200m (je nach Güte des GPS-Teils). Denn das GPS ist nur genau solang man sich bewegt.

    Ich mach mit meinem HD2 Geocaching und da spingt das Ziel immer wie wild hin und her... -+20m sind keine Seltenheit.
  3. rubbermuh

    rubbermuh

    Registriert seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Niederösterreich
    Angenommen, ihr wißt genau, wo sich das gestohlene Moped befindet - was macht ihr dann? In Polen geht's ja noch, Rußland und Rumänien - ähja - lassen wir das!
    Tunesien - sad bj.gif bo.gif cv.gif?
    Wenn's ein Porsche Cayenne ist, oder ein Reisebus, da stehen Wert und Rückholaufwand in sinnvollem Verhältnis (und das Zerlegen eines Autos dauert doch länger, da gibt's noch was zu finden). Aber ein Motorrad ist in wenigen Stunden zerlegt, der Sender gefunden und gm.gif , weg iss' Möppi!
    Da hilft in meinen Augen nur die Investition in eine alte Affentwin oder Ähnliches - klaut keiner, läßt sich überall reparieren und kostet nicht die Welt.
    Frei nach "Me and Bobby McGee": freedom's just another word for nothing left to loose,
    Andi
  4. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Leipzig
    Andi, da muss ich doch enttäuschen, eins der geklauten Moped war eine AT und das andere war eine 800GS.

    Ich habs oben doch schon geschrieben ich will es versuchen, es darf keine bzw. gerinste Folgekosten haben. Und die Investition muss sich in Grenzen halten.

    Als ich im Krankenahus lag und noch nicht wusste wie mein Moped aussah... da gehen einem so ein paar Gedanken surch den Kopf. Neue kaufen und die Alte in Teilen verticken? usw. aber dann lässt man sich durch den Kopf gehen was dort alles an indivituellen Änderungen und Umbauten dran ist. Allein der McCoi und die Nebler und die Verkabelung der Instumentenblende ist Mega aufwändig und zeitintensiv.

    Ich möchte es ungern alles nochmal machen müssen.

    Daher, ich werde basteln, testen und berichten!
  5. rubbermuh

    rubbermuh

    Registriert seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Niederösterreich
    Schweine - da klauen die jetzt auch wirklich schon alles :mad: !
    Hast recht; einen Versuch ist es wert ;) .... .
    Aber mit CZ oder Jawa - da könnte man ruhig schlafen, oder ab.gif ?

    Grüße,
    Andi
  6. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Leipzig
    Ich denke die meisten Diebstähle sind nicht gezielt. Soll heißen die Dieben suchen nicht extra, weil die unbedingt eine 800GS klauen wollen, sondern gucken einfach so rum und wenn sich die Gelegenheit bietet, dann wird zugeschlagen.

    Gerade Tunesien ist kein Markt für gr. Motorräder. erst recht die BMW. Eh die Kiste läuft muss etliches gemacht werden.
  7. DrummerBoy

    DrummerBoy

    Registriert seit:
    26 März 2010
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Darkmagnesium-metallic matt
    Laufleistung km:
    54.850 km
    Ob da nicht Etwas mehr Sinn macht, das höllisch Lärm macht, sobald das Moped unbefugt bewegt wird?