Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Distanzhülse gegen undichte Ölwanne

Dieses Thema im Forum 'Test- & Erfahrungsberichte sowie Tipps & Tricks' wurde von Gast gestartet, 16 Februar 2009.

  1. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Die F…Gs Treiber die schon lange dabei sind sollten mir verzeihen dass ich ein altes aber immer noch aktuelles Thema aufgreife.
    Undichte Ölwanne nach Montage des Motorschutzes.
    Wir haben schließlich einige Neuzugänge in Sachen F800-650 GS die die alten
    Threads in anderen Foren nicht mehr finden da sie schon alt und abgeharkt sind.

    Also:
    Wenn man die M6 Schraube der vorderen Motorschutzbefestigung mehr als 8 Nm anzieht setzt man die beiden
    Halteböcke dermaßen unter Spannung dass sich die Ölwanne verzieht und undicht wird. Gilt nur für F...GS bis BJ 2009!
    Da man unterwegs nicht immer einen Drehmomentschlüssel dabei hat kann das schon mal auf großer Reise bei Schraubarbeiten zum Problem werden.

    Das Problem ist aber einfach zu lösen, setzt zwischen die beiden Böcke, ein Röhrchen mit 50,5 mm Länge, durch das die M6 Schraube
    der vorderen Motorschutzbefestigung geht. (z.B. 8mm Hydraulik ,Präz. Rohr oder ein dickwandiges Alluminiumrohr)
    Und schon ist der Anzugsdrehmoment fast egal da nun keine Spannung mehr auf die beiden Halteböckchen übertragen wird.

    (Siehe auch : http://www.800gs.de/viewtopic.php?p=1587#1587 )

    ab Bj 2010 wurde das Problem von BMW erkannt und nun ist serienmässig
    ein Steg eingegossen der das Problem verhindert! Ewnn Eure vordere Aufnahme
    also ander s aussieht wie auf den Fotos dann habt Ihr das Problem sowiso nicht ! :mrgreen:

    Anhänge: