Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Eigenbau Navihalter

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von Baerli gestartet, 3 September 2017.

  1. Baerli

    Baerli

    Registriert seit:
    14 September 2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bei München
    Moped:
    BMW F 800 GS
    Farbe:
    Weiß
    Laufleistung km:
    16000
    Hallo erstmal,

    ich wollte mal hier meine Interpretation einer Navihalterung vorzeigen, falls wer Tipps, Verbesserungsvorschläge oder ähnliches hat, ich bin für alles offen, seit ich eine zusätzliche Strebe eingebaut habe, wackelts auch nimmer dramatisch ... a bisserl schon, aber das soll ja so sein ...
    Also, bin mal auf eure Meinungen gespannt ...

    Ach ja, die elektrische Verlegung ist noch ein Provisorium, das wird noch ordentlich verlegt, erstmal ausführlich testen, ob das alles so funzt ...

    Anhänge:

    Merlin gefällt dies.
  2. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour

    Registriert seit:
    12 Oktober 2009
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Recklinghausen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Triple Black mit güldenen Standrohren
    Laufleistung km:
    18000
    Schön gemacht,
    aber ich bleibe dabei
    das Navi gehört links an den Lenker.
    Die Bedienung dort ist einfach bequemer.

    Gruss Markus
  3. Baerli

    Baerli

    Registriert seit:
    14 September 2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bei München
    Moped:
    BMW F 800 GS
    Farbe:
    Weiß
    Laufleistung km:
    16000
    Hallo Markus,

    ich hatte es ja anfangs auch links am Lenker (der Knubbel ist noch zu sehen), ob es einfacher zu bedienen ist - keine Ahnung, ich spiele ned soviel während der Fahrt dort rum.

    Ich hatte aber Probleme mit der Ablesbarkeit, vor allem bei Sonneneinstrahlung. Auch musst du den Blick recht weit von der Strasse wegschweifen lassen
    und zu guter letzt, hat mich an dieser Naviposition massiv genervt, daß der halbe Drehzahlmesser, der linke Blinker (das grüne Lämpchen) und einiges andere
    im Cockpit verdeckt waren.

    Die genannten Gründe waren für mich der Startschuss für meine Halterung ...
    Danke fürs Lob ;)
  4. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour

    Registriert seit:
    12 Oktober 2009
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Recklinghausen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Triple Black mit güldenen Standrohren
    Laufleistung km:
    18000
    ok, meins ist noch weiter links montiert, da habe ich die Probleme nicht

    Gruss Markus
  5. Lucy-Fahrer

    Lucy-Fahrer

    Registriert seit:
    1 März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    F 700 GS
    Farbe:
    Ostra Grau
    Laufleistung km:
    12000
    Hallo Baerli

    Wo hast du das Material von der Halterung her ?

    Gruß vom Lucy Fahrer
  6. Baerli

    Baerli

    Registriert seit:
    14 September 2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Bei München
    Moped:
    BMW F 800 GS
    Farbe:
    Weiß
    Laufleistung km:
    16000
    Ich hab mir ausgemessen, was ich benötige und die einzelnen Teile, dann bei ebay gekauft.
    Ich hab mal ein Foto, da ist aber die Versteifungsstrebe noch nicht dabei. Zeichnungen habe ich auch noch keine ...
    mal gucken, vielleicht ...

    Ich war jetzt ein paar Tage in Ösiland unterwegs, auch auf Naturstrassen, die Halterung funktioniert ganz gut, werd jetzt dann mal fest verkabeln (lassen)

    Einzelteile-Navihalter.JPG
  7. Lucy-Fahrer

    Lucy-Fahrer

    Registriert seit:
    1 März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    F 700 GS
    Farbe:
    Ostra Grau
    Laufleistung km:
    12000
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe testweise das Navi in der Mitte auf dem Lenker verschreubt, ist aber nicht praktisch.
    Möchte das Navi mehr im Sichtbereich haben und die Position wählen , die du genutzt hast.

    Die Linke zum Gruß
    Lucy Fahrer