Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Einbau Scottoiler

Dieses Thema im Forum 'Test- & Erfahrungsberichte sowie Tipps & Tricks' wurde von NitroxJunkie gestartet, 5 November 2009.

  1. NitroxJunkie

    NitroxJunkie

    Registriert seit:
    11 September 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    wilder Süden
    Der eigentliche Einbau des Scottoilers ist ja in den Videos schon sehr gut beschrieben. Deshalb soll es hier nur darum gehen, was ich anders gemacht habe als im Video.
    Was mir gleich beim ersten Anschauen des Videos überhaupt nicht gefallen hat, war die Verlegung der Ölleitung an der Innenseite der Schwinge. Abgesehen von der nicht so tollen Optik, bekommt man bei der Demontage des Kettenschutzes, spätestens jedoch beim ersten Kettenwechsel Probleme, da im Video die Ölletung am Kettenschutz und an der Schwinge verklebt ist.
    Bei meiner Variante ist die Ölleitung ausschließlich am Kettenschutz verklebt, wodurch er ganz einfach zu demontieren ist. Außerdem wollte ich nicht an meiner Schwinge rumschmirgeln.

    Noch ein Hinweis zu dem Blindstopfen am Luftfilterkasten: Dieser muß entfernt werden, um dort den Unterdruckschlauch des Scottoilers zu montieren. Im Video und in der Anleitung wird der Blindstopfen mit einer Zange abgezogen. Versucht es besser gar nicht erst! Ich hab es versucht und wenn ich noch stärker gezogen hätte, hätte ich ihn entweder abgerissen, und/oder mir die Hand aufgerissen. Viel einfacher geht es, wenn man ihn mit einem breiten Schraubendreher einfach runterhebelt. Geht ganz leicht.

    Anhänge:

    V790er, Gamekeeper, freis und 2 anderen gefällt dies.
  2. Gamekeeper

    Gamekeeper

    Registriert seit:
    11 September 2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zimmerbach
    Moped:
    In dieser Reihenfolge: XT500 / XS650 / DR600 / R100S / XJ900F / R1100GS / R1200GS / F800GS
    Farbe:
    rot
    Laufleistung km:
    8200
    Angeregt durch den Beitrag von NitroxJunkie (Alle Daumen hoch) hab ich's bei mir so realisiert: Polyamid-Rohr passend geschnitten und mit Uhu-Allplast in den Kettenschutz eingeklebt. Beim Austritt aus dem Kettenschutz Richtung Scottoiler habe ich eine Tülle eingesetzt. Macht einen recht aufgeräumten Eindruck. IMG_0755.JPG IMG_0754.JPG IMG_0753.JPG

    Anhänge:

    V790er gefällt dies.
  3. freis

    freis

    Registriert seit:
    26 Februar 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    36100 Petersberg
    Moped:
    F 650 GS
    Farbe:
    lava-orange
    Laufleistung km:
    6.300
    Jetzt weiß ich wieder, daß es NitroxJunkie war, der auch mich inspirierte zu meiner Lösung.

    "Habe einige Bilder von der Verlegung unterhalb des Kettenschutzes gemacht.

    Ich habe oben einen kleinen Kabelkanal geklebt und zur Führung an das Kettenblatt genehmigte ich mir den doppelten Durchbruch (Bohrungen) an der hinteren Kettenschutzhalterung.
    So habe ich den Eindruck, daß der Ölschlauch noch weiter von der Kette entfernt geführt werden kann.
    Ausserdem hat man noch ein kleines "Schauglas" ob es noch Öl kurz vor der "Kleckerdüse" hat."

    siehe hier um Doppel-Posts zu vermeiden:
    http://www.800gs.de/threads/scottoiler-wo-verbaut.9475/page-5#post-145835
    Gute Grüße,
    freis
    Last edited: 1 Mai 2017