Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Einfedern hinten und die damit zusammenhängende Kettenspannung

Dieses Thema im Forum 'Spezialforum BMW F650GS (Twin)' wurde von Neufünfziger gestartet, 23 Juli 2016.

  1. Neufünfziger

    Neufünfziger

    Registriert seit:
    24 Juli 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    52152 Simmerath
    Moped:
    F650GS Twin
    Farbe:
    silber
    Laufleistung km:
    10000
    Hallo!

    Ich selber wiege weniger als 60 kg [​IMG]; Bei dem Gewicht federt das Hinterrad kaum ein.

    Bekomme das Anschlagen der Kette an der oberen Führung nicht eliminiert. Ich möchte die Kette
    nicht zu sehr spannen. Halte mich also an die Vorgabe von BMW.

    1) Wie ändert sich den nun der Radienweg der Schwinge, wenn das Moped hinten belastet wird.
    Wird sich die Spannung der Kette bei Belastung erhöhen oder verringern.
    Hört das Klappern auf oder wird es stärker?

    2) Iwo habe ich gelesen das BMW das Gewicht des Fahres von ca. 80 kg für die Auslegung der Federung
    annimmt. Gibt es einen Federanbieter der diese auf das Körpergewicht des Fahrers abstimmt.
    Also nicht den Federweg verändert, sondern das angenommene Gewicht des Fahrers berücksichtigt?

    Liebe Grüße
    Manfred
  2. GSchwind

    GSchwind

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    33
    Moped:
    F 800GS
    Farbe:
    blau
    Hallo Manfred,

    dann mußt Du halt ein paar Knödel mehr essen... :)

    Das "Spiel" in der Kette kann ich auch nicht leiden, ist aber nicht ganz verweidbar. Wenn Du die Flucht der Ritzelwelle, Schwingenlager und Hinterradachse anschaust, wirst Du einen Knick sehen. Erst wenn durch Belastung alle drei Achsen in einer Flucht sind, ist die Kette maximal gespannt. Und wenn das Hinterrad noch stärker einfedert wird die Kettenspannung wieder loser.

    Wenn das mit den 80 kg stimmt, bin ich auch etwas zu leicht. Dann müsste ich ja dauernd mit Koffern fahren... :)

    Gruß
    GSchwind