Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Enduro Helm

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von Tjure gestartet, 24 Januar 2013.

  1. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour

    Registriert seit:
    12 Oktober 2009
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Recklinghausen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Triple Black mit güldenen Standrohren
    Laufleistung km:
    18000
    Hallo,
    da hier soviele von dem Uvex Helm schwärmen.
    Anfang Dezember hatten die noch welche.
    Habe ihn auch ausprobiert aber er passte bei mir irgendwie nicht richtig.

    http://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/de_ ... vex-Enduro

    nachfragen kostet nichts und man ist dort sehr freundlich.

    Gruss Markus
  2. Tjure

    Tjure

    Registriert seit:
    4 Januar 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Vielen Dank für die Super Tips.

    Irgendwie fehlt noch der BMW Enduro Helm...hat hierzu auch jemand was zu berichten?

    Gruß

    Volker :idea:
  3. Pummel

    Pummel

    Registriert seit:
    3 März 2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    NRW
    Hallo Volker!

    Habe bereits den 2ten...

    Aber nicht weil ich so zufrieden bin....

    Die Passform ist gut, nicht gerade sehr leise aber auch nicht laut. Das Problem war: Neu gekauft auf Tour gegangen und nach gut 2000km waren an beiden Helmen die Visiermechaniken (Rastungen) defekt.
    Ab 80km/h ging das Visier in Offen-Stellung. Also die restlichen 9000km mit Coroplast am Visier gefahren. :mad:

    Nach der Rückkehr in der NL reklamiert und die Mechanik ersetzt bekommen. Keine 4 Wochen später das gleiche.
    In der NL war man dann sehr Kulant und hat uns neue Helme als Ersatz gegeben.

    Aber: Bis heute muss regelmässig die Mechanik ausgetauascht werden.
    Wenn wir uns nicht auf der Messe massiv beschwehrt hätten und man uns nicht 20 (!) Einheiten der Mechanik kostenlos zu Verfügung gestellt hätte, wäre das ein verdammt teurer Spass geworden.
    Auch weil die Dinger immer dann kaputt gehen, wenn man´s nicht brauchen kann...


    Grüße

    Stefan
  4. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    167674
    Ich hab mir letzten Sommer den Uvex Enduro Carbon als stark reduziertes Auslaufmodell gekauft. Ist ein klasse Helm, aufsetzen und sich wohlfühlen. Belüftung ist sehr gut. Auch mit Schirm liegt er gut im Wind. Lediglich im Bereich der Visiermechanik scheint etwas bei höherem Tempo zu vibrieren. Da bin ich noch am Nachforschen. Ich vermute, daß das Visier hier zwischen Helm und Schirmbefestigung etwas viel Spiel hat. Eine Modifikation diesbezüglich konnte ich aber noch nicht testen.
    Nachteilig ist die Beschlagneigung bei starkem Regen. Dabei darf man aber wiederum nicht den Fehler machen und das Visier einen Spalt öffnen. Dann spritzt der Regen nämlich auf die Innenseite des Visiers und man hat endgültig verloren.

    LG
    Jörg
  5. Kati

    Kati

    Registriert seit:
    21 März 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    derzeit irgendwo in den USA
    Wir sind seit mehr als 2 Jahren mit dem Hornet DS von Shoei unterwegs.
    Vielleicht liegt es an den 90.000 km, die er jetzt schon auf dem Buckel hat, aber so grenzenlos zufrieden sind wir nicht.
    Alle Plastikschrauben haben mittlerweile vernünftigen und haltbaren Ersatz unterwegs gefunden. Trotz fester Verschraubung und bei unterschiedlichen Einstellungen des Windschilds rattert das Schild oft nervtötend.
    Das Pinlock-Visier haben wir nach knapp einem Jahr in Neuseeland ersetzt und nur wenige Monate später saß es wieder nicht. Dreck und Feuchtigkeit haben sich ständig zwischen die Visiere gesetzt, so dass wir es irgendwann entnervt rausgerissen haben.
    Bei unserer Rückkehr nach D wird das gute Stück in Rente gehen und wir uns auch nach einem anderen Modell umschauen :D

    Sonnige Grüße aus Guatemala
  6. tangerine

    tangerine

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    93
    Moped:
    Yamaha XT 500
    Farbe:
    weiß/schwarz
    Wäre schön, mal eine Übersicht über alle Enduro-Helme zu haben. Dazu ein kurzer Kommentar, wenn man den Helm schon mal gefahren ist. Ich mache mal den Anfang, bitte ergänzen.

    bis 250 Euro (Richt-/Listenpreise, Marktpreise oder Angebote können deutlich darunter liegen)
    Airoh S 4
    Marushin X-Moto
    Rocc 770/790

    bis 500 Euro
    BMW Enduro
    Shoei Hornet
    Suomy MX Tourer
    X-Lite X-551

    über 500 Euro
    Arai Tour-X 4


    Von mir gefahrene Helme (Urteil zum Tragegefühl ist immer subjektiv, am besten selber testen)
    Arai Tour-X 2 --> super Helm, super Tragegefühl, auch wenn etwas schwer, lauter als ein normaler (Arai-)Integralhelm aber für ein Enduro-Helm recht leise (im Vgl. zum X-Lite und Uvex Enduro Carbon), hätte mir gerne den Tour X4 gekauft, aber leider nicht zum von mir gesetzten Limit von 400 Euro bekommen
    Uvex Enduro Superlight Carbon
    Aktueller Helm, nicht ganz so bequem wie der Arai und auch deutlich lauter, fahre den nur mit Stöpseln. Sonst top: großes Visier, ultraleicht, insgesamt gutes Tragegefühl
    X-Lite X-551
    24 Stunden Probe gefahren und enttäuscht zurückgebracht, schlechtes Tragegefühl und sehr laut, lauter als der Uvex, ab Tempo 80 nur mit Ohrenstöpseln zu ertragen
  7. Rabbit

    Rabbit

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stans, Switzerland
    Moped:
    F800 GS
    Farbe:
    graphitan matt metallic
    Laufleistung km:
    13800