Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Erfahrungen mit "Billig"-Bluetooth Headsets aus China?!

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von iCON gestartet, 8 Dezember 2013.

  1. iCON

    iCON Guest

    Registriert seit:
    Hallo Ihr!

    ich bin für die nächste Saison auf der Suche nach einer Bluetooth-Gegensprecheinrichtung.
    Einsatzgebiet werden Kommunikation mit Sozia sowie Anschluss an Navi und Handy sein.
    Kommunikation über kürze Strecken mit anderen Fahrern einer Gruppe käme auch mal in Frage, allerdings wird das eher ein Seltenheitsdelikt sein, deswegen lege ich darauf keinen Wert.

    Scala Rider und Konsorten sind mit Sicherheit super in der Qualität, allerdings muss ich sagen dass die mir schlicht zu teuer sind...

    Ich habe mich daher mal im Internet umgesehen und habe was günstigeres (klick mich!) auf eBay entdeckt.
    Das Teil kommt (wie so vieles) aus China und der Hersteller sagt mir nichts...

    Ich wollte jetzt einfach einmal in die Runde fragen, ob schon wer mit solch einem Gerät Erfahrungen gesammelt hat.
    Sind die Geräte für den Preis okay oder ist es rausgeworfenes Geld? Alternativen?


    Vielen Dank schonmal und einen frohen 2. Advent,

    Dominik
  2. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    167674
    Naja, der Preis ist schon der Knaller, wenn die Dinger funktionieren wie sie sollen. Allerdings muß man auch bedenken, daß man Rücksendungen wegen "gefällt nicht" oder Gewährleistung vergessen kann. Und je nachdem, wie der Verkäufer das versendet, kommt noch Zoll und Steuer drauf. Nicht viel, aber immerhin.
    Kommunikation mit anderen Fahrern kannst Du wahrscheinlich eher vergessen, denn wer hat schon dieses System? Ich habe ein Scala Rider G4, das funktioniert in der Regel recht gut. Es muckt aber auch gelegentlich. Da wird so ein chinesisches Noname-System sicher noch eine Stufe mehr Ärger machen. Wahrscheinlich kommt auch das G4 aus China, aber hier habe ich den deutschen Verkäufer in der Verantwortung.
    Und wenn Du z.B. das aktuelle G9 bei Louis mit einer dieser 20%-Aktionen kaufst, ist es ja auch nicht mehr ganz so teuer.

    Wenn Du aber wirklich nur Kommunikation am gleichen Mopped brauchst, wie wärs mit einer kabelgebundenen Alternative? Die Dinger gibts bei gleicher Qualität entweder viel günstiger oder zum gleichen Preis, aber dafür weitaus höherwertiger. Als mein Sohn bei mir noch am Sozius mitgefahren ist, hatte ich eine kabelgebundene Gegensprechanlage, an deren Qualität kommt die Bluetooth-Technik bei Weitem nicht ran. Und das Handling mit dem Kabel ist kein Problem.

    LG
    Jörg
  3. iCON

    iCON Guest

    Registriert seit:
    Dank dir :)

    Werd ich alles in meine ENtscheidungsfindung auf jeden Fall mal mit einbeziehen ;)


    LG