Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Erfahrungsbericht Pirelli Scorpion Trail 2

Dieses Thema im Forum 'Reifen, Felgen und Räder' wurde von Standgasfahrer gestartet, 30 August 2015.

  1. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    @decathlon65
    ich fahre den PST2 (aktuell zweiter Satz drauf) mit "G" hinten.
    ich hätte keine probleme den ohne "G" zu fahren, da ich zwar mit gepäck, aber ohne sozia fahre ...
  2. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    weiß jemand wann der "G" wieder lieferbar sein soll?
    ich hatte von pirelli die auskunft "ende juli", aber ist defenitiv rum ....
    Last edited: 18 August 2016
  3. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    an ALLE interessierten:
    der PST2 "G" HR wieder lieferber:

    Scorpion Trail II G
    150/70 R17 TL 69V Hinterrad, M/C
    Auf Lager
    111,50 €

    [​IMG]

    :D
  4. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    Mal ein wort zu verhalten bei winterlichen temperaturen von 3 bis 10 grad.

    ich fahre den PST2 dann mit vorne 1,9-2,0 und hintern 2,3 bar, also etwas unter werksangaben.
    damit kommt der reifen auf eine moderate temperatur und zeigt genügend eigendämpfung.

    der grip ist überraschend gut bei trockenheit und das sicherheitsgefühl ist top. auch auf der bremse "ist er dann nicht schwammig", sondern verzögert stabil.

    nassverhalten bei kälte kann ich nicht beurteilen.
  5. Boegletourer

    Boegletourer

    Registriert seit:
    5 Mai 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Penang, Malaysia
    Moped:
    F800GS Bj'16
    Farbe:
    light white / black Storm metallic
    Laufleistung km:
    5000
    bin den Trail 2 (hinten mit "G") jetzt ca 2000 km gefahren. Davon 1700km in einem Rutsch beim IronButt letzten Samstag. Der Reifen hat gute Haftung, auch bei viel(!) Regen und echt nasser Strasse. Was mich aber wirklich nervt, dass auch das Hinterrad Spurrillen hinterher läuft. Und zwar mal mehr, mal weniger. Das Vorderrad macht es auch manchmal. Ich bin da nicht glücklich drüber. Die Haftung ist über jeden Zweifel erhaben, aber so ein Eigenleben finde ich persönlich nicht schön. Werde den Reifen jetzt zügig runter fräsen und dann kommt der Heidenau wieder drauf.
  6. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    ok, jetzt hab ich den 3ten satz PST2 runtergefahren.
    alles super, jedoch hab ich heute festgestellt, dass der hinterreifen (abgefahren bis WTI) auf den flanken sehr deutlichen sähezahn aufweist.
    sowas hatte ich vorher noch nie, vielleicht liegts daran, dass ich jetzt im winter hinten mit 2,3-2,4 bar gefahren bin ...

    also nix wichtiges, nur so als information ...
  7. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    ok, der sägezahn geht auf mein konto, ich hab hinten deutlich zuwenig druck gehabt, so ca. 1,9bar.