Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

ESA Fahrwerk hatte einen Schuss

Dieses Thema im Forum 'Spezialforum BMW F800GS Adventure' wurde von jlsch gestartet, 22 August 2016.

  1. jlsch

    jlsch

    Registriert seit:
    5 April 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Olsberg
    Moped:
    F800GS Adv
    Farbe:
    rot
    Hallo zusammen

    Hatte gestern ein tolles Phänomen. Auf einer Ausfahrt hatte ich auf einmal eine sehr unruhige Front, besonders ab ca. 70 km/h, dachte zuerst das Rad hätte ein Auswuchtgewicht verloren oder eine Schraube sei locker. Es wahr an der Grenze der Unfahrbarkeit, sehr unangenehm. Per Zufall wollte ich die ESA Einstellung verstellen und da ging teilweise nichts mehr, konnte nur bei jedem 10 Mal drücken aktiviert werden und wenn die Anzeige kam, konnte ich nicht von Norm in Sport oder Comf verstellen.
    Ich hielt dann für einen Check an, Auswuchtgewichte und Schrauben, alles i.O., danach wie bei einem PC, Neustart (Zündung aus/ein), danach ging die ESA wieder normal und beim Fahren ist die rüttelnde Front wieder ruhig. Unglaublich was das Federbein auf die Fahrruhe vorne für einen Einfluss haben kann. Auf dem Sitz hatte ich keinen Einfluss vorher/nachher bemerkt, für mich total unverständlich.

    hatte das schon mal jemand Erfahren?
    Ich denke nicht das es der Schalter an der armatur war, tippe auf die Software oder das Federbein (ESA Stellmotor).

    grüsse und allzeit gute Fahrt!
  2. ALF

    ALF

    Registriert seit:
    26 April 2013
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Saarwellingen
    Moped:
    GS800
    Farbe:
    Weiss
    Hmmm, hört sich aber komisch an,
    unser ESA hat doch nur Einfluss auf das Federbein hinten, wieso rüttelt dann die Front bei dir??
    Hast du schon mal die Felge / Reifen auf einen Schlag/Hochschlag kontrolliert?
    Ich hab bei mir im Moment einen Hochschlag drin der am schlimmsten im Bereich von 60-70 km/h auffällt, danach gehts wieder.........
  3. jlsch

    jlsch

    Registriert seit:
    5 April 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Olsberg
    Moped:
    F800GS Adv
    Farbe:
    rot
    Nachdem das ESA wieder funktionierte war das rütteln vorbei, echt komisch, ich verstehe es auch nicht da das ESA ja nur auf das Federbein wirkt. Anscheinend hat es einen Einfluss auf die Front wenn es nicht richtig oder evtl. gar nicht funktioniert. Die Strasse war es auch nicht welche so "rüttelte", ich bin so ca. 15km auf verschiedenen Strassen gefahren.
  4. Manicmechanic

    Manicmechanic

    Registriert seit:
    21 Januar 2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    48734 Reken, Friedrichstr. 18
    Moped:
    F 700 GS
    Farbe:
    Ostragrau
    Laufleistung km:
    17000
    Hi,

    ich sehe da auch keinen Zusammenhang. Warum und wie sollte sich die Veränderung der hinteren Dämpfung auf das Vorderrad auswirken? Selbst wenn der Stellmotor hinten unsinnig hin und her fahren würde, wären die Stellzeiten zu lang um eine Art Resonanz vorne auszulösen.

    Frank
  5. jlsch

    jlsch

    Registriert seit:
    5 April 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Olsberg
    Moped:
    F800GS Adv
    Farbe:
    rot
    Hallo Frank

    Sehe ich auch so, die Federvorspannung ist ja auch nicht betroffen. Die Front ist jedoch wieder ruhig seit dem das ESA wieder normal funktioniert. Der Stellmotor verstellt ja nur eine Düse, so wie wenn man mit einer Einstellschraube Manuell einstellen würde, oder?
    Für mich unverständlich was die Front so unruhig machte, die Strasse wars ja auch nicht. Sonst ist ja alles i.O., naja fahre am Sa in den Urlaub, mal sehen ob da wieder was kommt. Im Fehlerspeicher war auch alles i.O., habe so ein GS-911..........

    @ALF: hatte die Felgen beim 1 Service mal von BMW ausmessen lassen (hatten ca. 0.9+1.1mm), da die Toleranzen mit 1.7mm Höhen- und Seitenschlag sehr hoch waren ,sind diese i.O.. Von Auge ist das miserable Einspeichen deutlich sichtbar aber das ist es ja auch nicht, da jetzt wieder nichts spürbar ist. Ist das bei dir auch so mies gewesen?

    Beste Grüsse
    Last edited: 23 August 2016
  6. ALF

    ALF

    Registriert seit:
    26 April 2013
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Saarwellingen
    Moped:
    GS800
    Farbe:
    Weiss
    Hi Frank
    ja war bei mir auch so,
    und mit dem neuen Reifen ist es noch schlechter geworden,
    ich versuche mal den Reifen auf der Felge zu drehen um dem Höhenschlag Felgen zu Reifen entgegenzuwirken,
    oder ich muss immer über 80 fahren..............;)

    Greez ALF
  7. jlsch

    jlsch

    Registriert seit:
    5 April 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Olsberg
    Moped:
    F800GS Adv
    Farbe:
    rot
    Ja, die Felgen können betreffend Seiten- Höhenschlag nicht mit anderen Marken mithalten, mir sagte der Mech. aus Kostengründen werden wohl die letzten 10 Min. Feinjustierung beim Einspeichen eingespart und die Toleranzen nach oben korrigiert. Von dieser Tendenz hab ich auch schon im web gelesen. Schade für BMW.

    Habe Heidenau K60 daruf und vorne war es immer i.O. mit Auswuchten, Hinten geht auch ohne, letztes mal waren da 30g fällig. Drehen auf der Felge kann helfen.

    gruss

    jlsch