Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

eure Meinung zu Endurostiefeln

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von alexf800gs gestartet, 14 Dezember 2013.

  1. Roads End

    Roads End

    Registriert seit:
    9 September 2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Ostalbkreis
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Dark Magnesium matt
    Der Forma ist mehr so ein Pseudo-Enduro-Stiefel. Die Sohle ist vorne weich, damit es sich gut laufen läßt. Wenn der Stiefel aber mal hängt, biegt sich der Fuß mit. Dazu ist der Schienbeinschutz ziemlich mager und vor allem weich ausgefallen. In meinen Augen hat der Stiefel offroad nichts zu suchen.
  2. Andreas

    Andreas

    Registriert seit:
    12 Januar 2013
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    85301 Schweitenkirchen
    Moped:
    F800 GS
    Laufleistung km:
    40200
    Naja - nachdem die GS ja auch nur ne pseudo Enduro ist, passt doch wieder - oder :) ?

    Hast sicher recht was den harten Einsatz im steinigen Gelände angeht (Stoßwirkung) ...mich hats letztes Jahr im März auf'm Feldweg mit 40/50 km/h ?auf die Seite getrudelt, hatte meine Meindl Boots an. Ergebnis: 4 Bänder ab, 2x knöcherner Abriß & rechter Zegakoffer trapezförmig

    Ich bin am hin und her überlegen was mir mit den BMW Stiefeln passiert wäre (die ich mir daraufhin erst zugelegt habe) , der Hebel wäre ja trotzdem da und hätt halt wohl das Schienbein ,Wadenbein und Knie bearbeitet...

    Nach nem Jahr war aber wieder alles Gut :)

    Gruß
    Andreas
  3. Roads End

    Roads End

    Registriert seit:
    9 September 2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Ostalbkreis
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Dark Magnesium matt
    Mit den Enduro-Stiefeln wäre bis zum Knie wahrscheinlich nichts passiert. Nehme mal an, daß Dir entweder der Fuß umgebogen wurde oder vielleicht auch die Maschine draufgefallen ist. So wie auch der BMW GS-Stiefel die unteren Gliedmaßen bis zum Knie einpackt, dürfte da nicht viel geschehen. Würde wohl auf ein paar Prellungen hinauslaufen. Umbiegen ist aufgrund der stabilen Sohle kaum möglich.
  4. Eswe

    Eswe

    Registriert seit:
    28 Juli 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    7
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    weiß
    Hm, verwechselst du den evtl mit dem Forma Boulder? Weil ich habe ja den Adventure, da ist nix weich im Sohlenbereich, der Schienbeinschutz ist ziemlich hart (ok der Schuh müßte für härteren Einsatz auf jeden Fall einen höheren Schaft haben). Wo ich dir sofort recht gebe ist das der Seitenhalt nicht mit einem Cross-Stiefel vergleichbar ist.

    Der Boulder hingegen ist ja wirklich eher eine Art Softboot, der eher im Trial-Bereich angesiedelt ist.

    Würde ich harten Enduro- oder MC-Einsatz in Erwägung ziehen (oder überhaupt beherrschen) würde ich auch anderes Material (Sidi) bevorzugen.

    Aber gleiches gilt ja auch für die Bekleidung - Im harten geländeeinsatz gehst du in einer Kombi einfach kaputt, da würde man ja auch anderes Equipment nehmen :)

    Das soll aber bitte nicht in einen Grundsatzdiskussion ausarten :) Ich bin schon froh wenn ich in softem Gelände die Kontrolle über den Bock behalte.

    Als Allrounder mit dem man auch mal abseits unterwegs sein kann, ist der Schuh i.O.
    Andreas gefällt dies.
  5. peachman

    peachman

    Registriert seit:
    21 Mai 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Darmstadt
    Moped:
    F 800 GS Bj 2008
    Farbe:
    Scwarz
    Laufleistung km:
    25500
    Jepp, habe ich auch, super Stiefel, Gelände wie auch Straße -> schalten und bremsen super :)
  6. Roads End

    Roads End

    Registriert seit:
    9 September 2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Ostalbkreis
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Dark Magnesium matt
    Nö, verwechsel ich nicht. Ich hatte den Stiefel beim Händler in den Fingern. Die Sohle ließ sich problemlos biegen. Der Schienbeinschutz ließ sich von der Seite zusammendrücken und machte einen eher dünnen Eindruck, zu kurz sowieso.