Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

F 800GS contra F 650GS

Dieses Thema im Forum 'Allgemeines' wurde von imsbachcity gestartet, 17 April 2009.

  1. imsbachcity

    imsbachcity

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Pirmasens/ Pfalz
    Hallo Leutz,

    Muss mal meine eine Lanze für die 650er brechen. Da meine 800er ja elektronische Mucken hatte, konnte ich die kleine GS eine Woche fahren. Ware wirklich von ihr begeistert. Sie fährt sich wesentlich handlicher als die 800er. Leistungsmässig ist kaum ein Unterschied. Nur bei höheren Drehzahl ist die Grosse ein bisschen explosiver.
    Mal ganz ehrlich. Wer auf das Posen verzichten kann und sich vorwiegend auf der Strasse bewegt, ist mit der Kleinen besser unterwegs!
    Als ich wieder mein Moped zur Verfügung hatte, dachte ich, mann, was ist das für ein steifer Bock! Die schlechtere Handlichkeit ist schon sehr auffällig.
    Meine 1200GS war trotz 25kg Mehrgewicht auch fixer beim Umlegen.
    Also,
    auf der Strasse ist die F 650GS das bessere Moped :idea: !
    Bis denne
    Jürgen
  2. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    ja, aber mit dem besagten Umbau ist auch die 800er handlich wie ein Fahhrad ex.gif
  3. Kieler

    Kieler

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    2.301
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    @home
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    subjektiv
    Laufleistung km:
    laufe täglich
    Ich weiß nicht was Ihr habt :roll: Ihr müßt dem Bock mal ordentlich mit de Hacksen in die Flanken hauen, dann isser willich :twisted: :D :cool:
  4. Gert

    Gert

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74366 Kirchheim
    Beim 21" Vorderad gibt´s halt keine Kompromisse. Bis das in Schäglage ist
    muß man halt ein bisschen mehr drücken und wuchten. Wie oben erwähnt, denkt an die Hax´n und Flanken.

    Grüßle Gert
  5. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Hallo Jürgen,
    Natürlich sind die 650 und die 1200 ein klasse Mopeds ,
    aber die Schwerpunkte der 800 liegen eben, bei mehr Enduro
    und nicht Funduro oder Supermoto. :cool: :p
    Wer schon mal ein Motorrad im Sand bewegt hat wird das etwas
    kurvenunwillgere 21" Vorderrad aber sehr schätzen! :idea:
    So ein 21" Rad braucht zum einlenken zwar mehr nachdruck,
    vervolgt dann aber die eingeschlagene Lienie wesendlich
    stabieler. Für mich war das Große voprderad und die langen
    Federwege der einzige Grund mich überhaupt für eine BMW
    zu interessieren.
    Denn ich hab 17 Jahre lang Africa Twinns geliebt.

    Und ich will eine Enduro und kein Funbike!
    :twisted:
  6. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Die 650er gefällt mir optisch nicht so gut und ich fühle mich mit meinen langen Beinen auf der 800er wohler. Das allein war für den Kauf entscheidend. :cool:
  7. Morcega

    Morcega

    Registriert seit:
    7 Oktober 2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nauh`m
    Die 800er gefällt mir optisch auch besser und ich brauchte eine große Maschine co.gif
    Ich kann mich nicht beschweren wegen Kurvenfahrten, das läuft für meine Ansprüche doch recht gut. gy.gif