Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Gabelfedern

Dieses Thema im Forum 'Technik' wurde von Gert gestartet, 4 Dezember 2008.

  1. Gert

    Gert

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74366 Kirchheim
  2. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
  3. Lutzz

    Lutzz

    Registriert seit:
    9 September 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Hi,

    warum neue "progessive" Gabelfedern?

    Täusch ich mich, oder hab ich nicht irgendwo gelesen, dass die Federn vorne wie hinten schon eine progessive Kennlinie haben?

    Lutz
  4. Gert

    Gert

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74366 Kirchheim
    Ich denke mal dass die Gabelfeder eine lineare Kennlinie hat.

    Zumindestens schreibt der "Wild" das hier so. Ist übrigens eine

    sehr Intressante Seite für die 650er/800er. Auch wegen dem Heidenau Reifen.

    Kuckst Du hier: http://www.bikeservice-wild.de/produkte ... k_f_800_gs

    Grüßle Gert
  5. Lutzz

    Lutzz

    Registriert seit:
    9 September 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Moin,

    kann doch sein, dass die Kennlinie linear ist, ich habs nicht mehr wieder gefunden. Das hintere Federbein hat aber lt. dieser Beschreibung hier eine wegabhängige Dämpfung:

    http://www.f800gs.de/html/technik.html

    Warum machst Du dir eigendlich Gedanken über andere Federn, bist Du mit dem Fahrwerk unzufrieden?
    Also ich finde die Abstimmung sehr gelungen.

    Lutz
  6. MBj

    MBj

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Eichenau bei MUC
    Moped:
    F798GSr
    Farbe:
    schwarz matt - was sonst
    Ich habe seit kurzen in der 650er Wilbers Federn.
    Konnte aber aufgrund des Wetters noch nicht testen.

    Mir sind drei Leute bekannt, zweimal 650er und einmal 800er, die ebenfalls Wilbers haben und absolut begeistert sind.
  7. Der Bär

    Der Bär

    Registriert seit:
    6 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Horb
    Hallo Markus,

    ich hole mal den Thread aus dem Keller hervor... ;)

    Konntest du inzwischen genügend Erfahrungen sammeln? :???::


    Mich interessiert das Verhalten gegenüber den Serienfedern in zweierlei Hinsicht:

    Einerseits habe ich (zuletzt auf dem Sicherheitstraining vergangenes WE mit Vollbremsung aus bis zu 100 km/h) die Erfahrung gemacht, dass das Eintauchen schon beim leichten Bremsen sehr erheblich ist und wohl über Klassenniveau liegt. :???:

    Andererseits stellt sich bei den vielen Straßen mit nicht unerheblichen Defekten :twisted: die Komfort-Frage. Keine Frage bügeln die serienmäßigen Gabeln allerhand Unebenheiten sänftenartig weg. Wie ist das bei den progressiven Gabelfedern? :???::

    Natürlich dürfen gerne alle Biker mit einschlägiger Erfahrung, insbesondere bei der 650er, hier berichten. :roll: