Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Gabelholm leckt nach Umfaller

Dieses Thema im Forum 'Motor, Kupplung, Getriebe & Motoröl' wurde von zorroschnoffo gestartet, 29 Juli 2017.

  1. zorroschnoffo

    zorroschnoffo

    Registriert seit:
    31 Mai 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiss
    Laufleistung km:
    22000
    Guten Abend in die Runde,

    ich brauche mal eure Hilfe: Ich habe mich mit meiner GS in einer Spitzkehre mit geschätzten 25-30 Km/h auf die linke Seite "gelegt". Im Grunde ist nix passiert, sichtbar waren vorne nur Kratzer im Plastik und ein verdrehter Handschutz, hinten hat der Koffer alles abgefangen. Ich war jetzt zwei Wochen im Urlaub (ohne Moped) und habe nach dem Urlaub festgestellt, dass Gabelöl aus dem linken Holm leckt zwischen dem oberen und unteren Holm. Der untere Teil des Standrohres ist ölig und unter ihm befindet sich ein Tennisball großer Ölfleck auf dem Boden.

    Ich bin kein Schrauber und habe deshalb keinen Schimmer, was zu tun ist. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Standrohre bei dem "Stürzchen" wirklich Schaden genommen haben. Kann man irgendwie was "richten", damit sich der Übergang von oberen zu unterem Standrohr sozusagen selbst zurecht zieht? Kann man an der Dichtung irgendwas "festziehen"?

    Ich bin für jeden erstgemeinten Tip dankbar, mit dem ich vermeiden kann, dass mich mein Freundlicher wegen einer Lappalie abzockt, nur weil er weiß, dass ich keine Ahnung habe.

    Gruß
    Zorroschnoffo
  2. GS_Frank

    GS_Frank

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    nach deiner Beschreibung kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die Gabel beschädigt ist.
    Was aber sein kann ist, dass die Gabel verspannt oder leicht verdreht ist.
    Wenn man damit eine Weile fährt kann durchaus der Simmering Schaden nehmen.
    Wenn die Gabel, wie in Deinem Fall, undicht ist muss auf jeden Fall der Simmering getauscht werden. Nachziehen kann man da nichts.
    Ohne "Schimmer" sollte das die Werkstatt machen.
    Bei der Gelegenheit kann man die Gabel in Ruhe auch auf Schäden kontrollieren.
    Gruß
    GS_Frank
  3. zorroschnoffo

    zorroschnoffo

    Registriert seit:
    31 Mai 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiss
    Laufleistung km:
    22000
    Danke für die schnelle Antwort. Ich muss ohnehin zu meinem "freien" Schrauber, dann soll der sich das mal ansehen.

    Liebe Grüße
    Zorroschnoffo