Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Garmin 390lm auf unseren Maschinen?

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von SgtStroke gestartet, 7 Februar 2015.

  1. SgtStroke

    SgtStroke

    Registriert seit:
    21 September 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Wien
    Moped:
    F650GS Twin
    Farbe:
    Azurblau-Metallic
    Laufleistung km:
    22000
    Hallo Leute,
    da ich mir für die kommende Saison ein richtiges Motorrad-Navi zulegen möchte, habe ich überlegt, mir das Zumo 390lm von Garmin zu holen.

    Wer von euch verwendet es und kann es empfehlen?
    Könnt ihr mir vielleicht ein Foto machen, wie ihr es auf eurer Maschine befestigt habt und wie es dann im gesamten aussieht?

    Lg,
    Alex
  2. bergebiker

    bergebiker

    Registriert seit:
    2 Februar 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    Blau
    Servus,
    da kann ich dir helfen.
    ich habe das Vorgängermodell 350LM und habe damit sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
    War damit 2014 in Südamerika unterwegs. Zu diesem Zweck habe ich OSM-Karten auf eine SD-Karte geladen und in das SD-Fach am Garmin gesteckt.
    Es funktionierte alles recht gut.
    Habe mich vorher ausgiebig damit befasst. Im Internet kein Problem.
    Als Halterung wurde bei mir das RAM-System mitgeliefert. Diese ist sehr robust. Selbst auf Waschbrettpisten in der Atakamawüste keine Probleme.
    Es gibt auch bei Touratech abschließbare Halterungen im Paket zu anständigen Preisen.

    Ich hoffe das ich dir weiterhelfen konnte.

    Alfred
    SgtStroke gefällt dies.
  3. SgtStroke

    SgtStroke

    Registriert seit:
    21 September 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Wien
    Moped:
    F650GS Twin
    Farbe:
    Azurblau-Metallic
    Laufleistung km:
    22000
    Hallo Alfred,
    danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst!
    Hast du auch mit Basecamp die Routen vorgeplant oder hast du die Ziele einfach manuell am Gerät eingespeichert?
    Hast du vielleicht ein Bild, wie das Navi an deiner 800er angebaut assieht?

    Mit der Halterung von Touratech habe ich schon ein bisschen geliebäugelt, aber aufgrund des Preises werde ich vermutlich mit der RAM-Mount zu beginn arbeiten.

    Lg,
    Alex
  4. bergebiker

    bergebiker

    Registriert seit:
    2 Februar 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    Blau
    Servus Alex,
    hahe z.Zt. kein Bild, da mein Blaue im Winterschlaf 20Km entfernt schlummert.
    Die Routen habe ich zum Teil mit BaseCamp vorgeplant und habe bei Bedarf die Ziele nach Namen oder Koordinaten eingegeben.
    Ich kam immer dort an wo ich hinwollte.
    Zu Preisen.
    Suche mal ausgiebig im Internet. Habe damals 2013auch ordentlich Geld gesparrt.

    LG
    Alfred
  5. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
  6. Papas_Liebster

    Papas_Liebster

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    BS
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    grau
    Hey Alex,

    ich hab mir im Dezember auch das Zumo 390 gekauft. Bin seitdem erst einmal gefahren, habe also von der Bedienung her noch keine großen Erfahrungen.
    Ich wollte es mittig am Lenker befestigt haben, darum habe ich eine Schraube der Lenkerklemmung gegen eine RAM-Kugel getauscht. Und verkabelt habe ich es über den Cartool-Stecker unter der Tankatrappe. Der Halter (so ist zurzeit der Plan) bleibt also immer am Motorrad.
    Ich gehe morgen mal in die Garage und mache ein Foto.
  7. Papas_Liebster

    Papas_Liebster

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    BS
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    grau
    Mmmhh, so richtig viel kann man in der dunklen Garage nicht erkennen. Aber vielleicht helfen dir die Fotos ja trotzdem. Das Navi sitzt eigentlich ziemlich genau mittig, auf den Fotos ist die Perspektive etwas schief, da ich rechts neben der geparkten Maschine stand.

    Anhänge:

    franzl gefällt dies.