Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Garmin Route - Start und Ziel verändern

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von absolut gestartet, 31 Mai 2016.

  1. planetfunk

    planetfunk

    Registriert seit:
    17 August 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    3
    Im BaseCamp kann man jeden Track mit Rechtsklick in eine Route (zurück)verwandeln (klappt oft, aber nicht immer) - die kannst du dann mit Start und Ziel belegen ...
  2. absolut

    absolut

    Registriert seit:
    2 März 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    18
    ... und daran arbeite ich gerade.
    - aus dem Track eine Route gemacht,
    - eine weitere Route, welche an meinem gewünschten Startpunkt liegt, mit Start und Ziel angelegt,
    - diese beiden Routen miteinander verschmolzen,
    - die alten Start- und Zielpunkte löschen. und dann
    mal sehen, was daraus wird!
    Wer jetzt schon Fehler erkennt, bitte melden! :)
  3. Eckart

    Eckart

    Registriert seit:
    1 Juni 2011
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Berlin
    Moped:
    F800GS
    Laufleistung km:
    100000
    Hallo Bodo,
    Die Ideallösung für Dich wären mundgerecht abgelegte Daten oder als zweitbeste Lösung zumindest als Garmin-Route mit bearbeitbaren Wegpunkten.

    Und: Hat's geklappt ?

    Folgender Weg führt mit Basecamp zum Ziel:
    1. Track (nicht: Route) teilen - an der Stelle im Norden, wo Du einsteigen möchtest
    2. Beide Tracks in Routen umwandeln (wie von planetfunk empfohlen)
    Eigentlich reicht das schon, denn für die Anfahrt zu diesem Punkt und die Abfahrt von diesem Punkt nach hause kannst Du separate Routen anlegen. Aber Du kannst auch
    1. In die von Norden nach Süden führende Route einen neuen Startpunkt einfügen - die anderen Punkte nicht löschen.
    2. An die von Süden nach Norden führende Route einen neuen Endpunkt anfügen.
    Wenn man die bestehenden Punkte ändert oder einen dazwischenfügt, wird die ganze Strecke neu berechnet und sieht dann vollkommen anders aus als vorher. Deshalb muss man am Endpunkt im Süden die Route wechseln. Für die Bedienung von Basecamp heißt das übrigens, an zunächst am Ende erschienenen neuen Startpunkt mit der Maus an den Anfang schieben zu müssen, nicht mit den Pfeil-Schaltflächen.

    Den fliegenden Einstieg in eine Route habe ich schon oft gemacht. Warum es in Deinem Fall nicht geklappt hat, am Scheitelpunkt die Route neu aufzurufen, kann ich leider nicht sagen. Wie gesagt: Ringrouten führen oft zu Problemen, daher der Rat, Hin- und Rückfahrt zu trennen.

    Eckart
  4. absolut

    absolut

    Registriert seit:
    2 März 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    18
    ... also das Resultat meines Versuchs sieht abenteuerlich aus. Eine Magentaspur quer durch die Route. Muss wohl noch was herausgelöscht werden. Konnte mich aber weiter nicht darum kümmern, da ich zeitlich momentan etwas knapp bin.
    Die letzte Version, das Teilen der Strecke, scheint mir allerdings auch sehr praktikabel.
    Vielen Dank noch einmal!
  5. absolut

    absolut

    Registriert seit:
    2 März 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    18
    ... ich werde weiter berichten!