Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

GCC Comeback in Mühlhausen – Weltmeister zu Gast

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Motorrad-News' wurde von BABOONS gestartet, 2 August 2017.

  1. BABOONS

    BABOONS

    Registriert seit:
    3 August 2013
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    42
    Am Wochenende 05./06.08.2017 ist die Maxxis Cross Country Meisterschaft (GCC) zurück im fränkischen Mühlhausen.

    [​IMG]

    Die Strecke des MC Mühlhausen, erstmalig 2006 im Rennkalender der GCC, liegt direkt an der Autobahn A3. „Wir freuen uns mal wieder hier zu Gast zu sein“, so Serienmanager Christian Hens. „2017 wird unser achter Besuch beim Vorsitzenden Harald Scheidig und seinem Team“, so Hens weiter. Dieses Jahr gibt es zwei Neuigkeiten neben der Strecke. Auf der neu geschaffenen, stufenförmigen Naturtribüne hat mal als Zuschauer und Fan einen sehr schönen Blick auf die Strecke. Die Tribüne befindet sich direkt hinter der Startgerade und ist gut zu erreichen. Ebenfalls neu ist die Party am Samstag Abend. Der MC Mühlhausen lädt zur Open Air Party mit der Band „Innocent“ ein.

    [​IMG]

    Sportlich geht es nun in die zweite Hälfte der Saison und die ersten Vorentscheidungen könnten in Mühlhausen fallen. In der Quad Pro Klasse hingegen ist es spannend wie nie. Richart Schmidt, aktuell Führender, liegt nur wenige Punkt vor Kevin Ristenbieter, der in Goldbach nicht am Start war und somit bereits sein Streichergebnis genommen hat. Auf Rang drei liegt aktuell Ralf Thalhofer.

    In der Pro Klasse zieht Dominator Chris Gundermann einsam und alleine seine Kreise an der Spitze. Der Thüringer holte sich bislang vier Siege in vier Rennen und dürfte auch in Mühlhausen nur schwer zu schlagen sein. Dahinter dann Tim Apolle und Christian Weiß auf Rang zwei und drei. Der amtierende Meister Kornel Nemeth, hat bereits sein Streichergebnis genommen liegt auf Rang vier in Lauerstellung.

    Prominenten Besuch wird es auch Italien geben. Der frisch gekürte Weltmeister aus der Enduro Youth Klasse, Andrea Verona, wird in Mühlhausen am Start sein. Zusammen mit einigen anderen Italienern will er das Starterfeld der GCC aufmischen. Mike Schmidt vom TM Racing Team hat das Ganze eingefädelt und wird die Gastfahrer in Deutschland betreuen.

    Bei den Supersprintern liegt Michael Kartenberg zur Zeit klar vorne. Mike Hartmann und Chris Gundermann komplettieren die Top drei. Kade Walker aus Kanada, der erst ab dem dritten Rennen in die Serie eingestiegen ist, hat die letzten beiden Rennen gewonnen und ist auf dem Weg nach oben. Wenn er weiter punktet könnte Ihm die Regelung des Streichergebnisses in die Karten spielen. Es bleibt spannend.

    Die aktuellen Zwischenstände gibt er hier: Stand Meisterschaftswertung

    Aktuell ist die Nachmeldung vor Ort in allen Klassen geöffnet. Auf nach Mühlhausen!

    Weiterlesen...