Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Heidenau K60 Scout

Dieses Thema im Forum 'Reifen, Felgen und Räder' wurde von flattwin2007 gestartet, 1 Juni 2011.

  1. GSchwind

    GSchwind

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    33
    Moped:
    F 800GS
    Farbe:
    blau
    Hallo,

    Hmmm.., anscheinend funktioniert der automatische Abgleich bei meinem Moped nicht richtig. Wenn etwas mit den ABS-Sensoren wäre, würde ja bestimmt ein ABS-Fehler angezeigt.

    Gruß
    GSchwind
  2. marwe

    marwe

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    11
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Racingblue
    Wie Midlifecrisix schon schrieb, arbeitet das ASC mit dem Vergleich der Umdrehungen von Vorderrad und Hinterrad. Wenn das Hinterrad also die Umdrehungszahl des Vorderrades um eine bestimmte Differenz überschreitet, dann greift das System ein. Ein unterschiedlicher Verschleiß von Vorderreifen und Hinterreifen, bzw. unterschiedliche Abrollumfänge spielen da sicher auch mit rein.
    Interessant wird das Ganze aber bei Kurvenfahrt. Bedingt durch die Kontur des Reifens ist der Abrollumfang bei der Fahrt auf der Seitenflanke, also bei Kurvenfahrt, wesentlich geringer. Daher dreht der Reifen schneller/öfter als bei Geradeausfahrt. Dieser Unterschied ist beim Hinterreifen aufgrund seiner Breite deutlich größer als beim Vorderreifen. Wenn man nun bei Kurvenfahrt auf der Flanke auch noch anfängt zu beschleunigen, dreht der Hinterreifen durch den Schlupf nochmal etwas schneller als der Vorderreifen und wenn die systemseitig hinterlegte Schwelle überschritten wird, greift das ASC eben ein.
    Wenn man sich mal einen 190/55er Hinterreifen aussieht, der ja bei Sportlern gern verbaut wird, dann wird einem das Dilemma deutlich. Da ist der Abrollumfang in der Mitte deutlich größer als außen auf der Flanke. Deshalb haben viele ASC Systeme noch weitere, weniger "zahme" Profile hinterlegt, die größere Unterschiede in den Umdrehungen von Vorderrad zu Hinterrad zulassen.
    Ich kann mir schon vorstellen, dass man mit dem K60 Scout, der ja nun mal nicht mit sooo viel Gummi auf der Flanke gesegnet ist, durch Beschleunigen in größerer Schräglage etwas zu viel Schlupf produziert, sodass das ASC dann anspricht.
    Da hilft wohl nur der Enduro-Modus (wer ihn hat) oder ausschalten. Dann ist es aber nicht mehr Narrensicher und man kann eben schneller mal im Graben landen. No risk, no fun!

    Viele Grüße,
    Martin
  3. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    @marwe
    soweit so gut.
    jedoch hat hier offensichtlich kein weiterer fahrer diese probleme.
    das asc hat keinerlei probleme mit kurvenfahrten unterschiedlicher profile, da es ein rein differtielles ansprechverhalten hat.
    beim in die kurve fahren (auf der flanke, wie du es nennst) reicht die änderungsgeschwindigkeit nicht zum ansprechen aus.
    jedoch ist es auf stollenreifen viel einfacher einen "mikrorutscher" (hohe plötzliche! änderungsgeschwindigkeit) zu produzieren, hier spricht das ASC an, indem es einfluß auf den zündwinkel nimmt, somit abrupt reagiert (und soll).
    grundsätzlich ist das asc adaptiv, verschleiß und unterschiedliche laufwege in der kurve von vorder- und hinterrad werden berücksichtigt.

    vor diesem hintergrund, ergibt sich nur eine logische erklärung: der fahrstil von gschwind (sorry) ist für stollenreifen zu aggressiv (jetzt ist es rauscc.gif)
    enduro modus ist hier eine option, sicherlich oder rücksprache mit unserem aj.gif ob es weitere einstellmöglichkeiten im steuergerät gibt.

    PS: auf meinem alten PST1 reifen welcher bei regen und "schwarzem asphalt" gerne mal rutschte hat das ASC des öfteren angesprochen, aber da war es auch völlig berechtigt, weil ich den reifen hier überforderte. auf dem neuen PST2 ist mir das nicht mehr passiert. der hält im regen.
  4. GSchwind

    GSchwind

    Registriert seit:
    23 März 2014
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    33
    Moped:
    F 800GS
    Farbe:
    blau
    Hätte ich gewusst, dass man mit Stollenreifen (oder besser Halbstollenreifen) den Gashahn nur noch halb aufdrehen darf und die Höchstgeschwindigkeit bei 50 km/h begrenzt ist, hätte ich den Heidi nicht gekauft...:)

    Mein Fahrstil ist garantiert nicht aggressiv, eher durchschnittlich... Irgend etwas stimmt da definitiv nicht! Es kann ja nicht sein, dass ich hier der einzige bin, welcher ab und zu mal 85 Pferdchen auf die Straße bringen will...:) Und das ASC mosert ja schon bei vielleicht 60 PS.
    Demnächst schau ich mal beim Freundlichen vorbei...
  5. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
  6. marwe

    marwe

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    11
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Racingblue
    Ähm, ich hätte ja auch gedacht, dass GSchwind zackig am Gas ist und das der K60 Scout es nicht ohne zu viel Schlupf auf die Straße bringt. Da ich auch noch (*) keine F800GS fahre, weiß ich auch nicht, wie hier der Durchschnittsfahrer am Gas hängt :eek:
    Dann lass uns doch auf jeden Fall hören, was der Freundliche sagt!

    Viele Grüße
    Martin

    * => morgen hole ich sie ab, dann hat das ein Ende thumbup.gif
  7. GS_Frank

    GS_Frank

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    8
    Ich behaupte - an den reifen liegt es nicht.
    Fahre die 800er seit 60tkm mit TKC80 und Heidi. Vorher auch auf 1100er und 1150er GS.
    Da habe ich auch auf der Strasse noch keine Probleme gehabt.cw.gif
    Ab und zu wenn ich mit Trupp unterwegs bin, der auf reinen Straßenreifen mit deutlich stärkeren Motorrädern unterwegs ist, habe ich noch nie Probleme mit den Kurvengeschwindigkeiten gehabt.bo.gif
    Da ich kein ASC habe fängt da auch nichts an zu blinken.
    Ab einem gewissen Punkt fangen TKC oder Heidi leicht an zu schmieren. Da weiß der Popometer (ASC light) das es reicht.
    Aber da kratzen die Fußrasten schon in jeder dritten Kurve.ck.gif
    Die heutigen Reifen können meist viel mehr als man ihnen zutraut.
    Reifen vor 25 Jahren waren da schon deutlich zickiger - aber das ist glücklicherweise vorbei.cb.gif
    Gruß
    Frank