Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Heidenau K60 Scout

Dieses Thema im Forum 'Reifen, Felgen und Räder' wurde von flattwin2007 gestartet, 1 Juni 2011.

  1. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    @GS_Frank:
    lies dir nochmal deinen thread durch, da ist ein "widerspruch insich drin" em.gif
  2. GS_Frank

    GS_Frank

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    8
    Sehe ich leider nicht :sos: be.gif
    Oder meinst du das wegen dem leichtem schmieren?
    Das ist erst ab einem Niveau das schon deutlich außerhalb der StVO liegt.
    Der Heidi geht da noch etwas weiter als der TKC80.

    In Summe will ich nur sagen, dass so manche Kommentare zu dieser Reifengattung nicht stimmen.
    In der Art von: man kann damit nicht um die Kurve fahren oder max. 50 km/h
    Reifen wie bspw. Michelin Desert oder Mefo Stonemaster sind da schon echte Herausforderungen auf der Straße, besonders bei Regen.
    Da würden solche Aussagen schon eher passen.ex.gif
  3. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    @GS_Frank
    "ich habe gar kein asc"

    war das nicht inherentes thema?
  4. EMS

    EMS

    Registriert seit:
    27 März 2014
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    31582 Nienburg/Weser
    Moped:
    DT 80MX, 27 Jahre Pause, XT 660R,F 800 GS EZ 04/13, XT 1200Z EZ 09/17
    Farbe:
    schwarz, schwarz, alpinweiß, schwarz
    Laufleistung km:
    23.715
    Jetzt muss ich meinen Senf auch mal dazugeben:

    Der Heidenau hat einen tollen Grip :).
    Meine Fahrweisen sind sehr unterschiedlich, von gemütlich über rasant bis sehr rasant, besonders die Kurven liebe ich (da macht es oft klick im Kopf und der Verstand schaltet aus :konfuzius:).
    Vom Grip kann ich keinen Unterschied (alles gültig für trockene Straßen) auf dem Asphalt zu den straßenorientierten PST und CTA2 feststellen. Ich habe nur den Eindruck dass der Reifen beim bremsen hinten eher schmiert als die anderen beiden. Das ASC setzt auch nicht ein wenn ich auf Asphalt Gas gebe (außer vorhin beim rasanten Beschleunigen im 1. Gang wo ich mich in den fließenden Verkehr eingefädelt hatte: Kurve, Schräglage, Vollgas, wegschmierender Reifen, sehr rasanter Fahrstil, selber Schuld bo.gif).
    Einen Kritikpunkt habe ich aber. Nach nicht ganz 4.000 km habe ich hinten leider schon 5-5,5 mm verbraucht.
    Besonders hervorzuheben ist das geile Aussehen :klaus:.

    Gruß EMS

    Neu: 10,5 mm, nach knapp 4.000 km noch 5-5,5 mm

    20160324_190546.jpg 20160813_170413.jpg
  5. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour

    Registriert seit:
    12 Oktober 2009
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Recklinghausen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Triple Black mit güldenen Standrohren
    Laufleistung km:
    18000
    Hallö,
    heute eine Ausfahrt mit Arbeitskollegen gemacht 320km durch das Sauerland.
    Alles nur rasende Joghurtbecher 100PS +X.
    Ok auf gut ausgebauten Landstraßen hatten wir keine Chance dran zu bleiben.
    Wurden die Straßen aber schmaler und schlechter, sah die Sache schon besser aus.
    Hinzu kam noch das wir als einzige zu zweit auf dem Mopped waren.
    Der Scout hat sich mal wieder bewährt.
    Entweder man mag hin oder man hasst ihn.
    Gruss Markus
  6. Kiwimichel

    Kiwimichel

    Registriert seit:
    1 August 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Gau-Bischofsheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Dark Magnesium matt-..oder wie heisst das matte Grau
    Laufleistung km:
    20500
    Hallo Heidenau-Liebhaber, habe seit über einer Woche den K60 Scout drauf und bin sehr zufrieden damit, habe noch etwas Hemmungen die Schräglagen ,die ich mit dem Anakee2 gefahren bin, zu erforschen,der Reifen hat ja auch erst 280km drauf. Laut den den Erfahrungen hier im Forum scheint es da auch keine Probleme zu geben . Auffällig ist das rauhe hochfrequente Rubbeln des Vorderreifens bis ca 40km/h aber danach ist es vollkommen weg - der Grip ist auch sehr gut und das ABS schlägt auch nicht früher an als bei den Anakee2 . Also alles in allem ein sehr gelungener Reifen mit ausgeprägter Enduro Optik .thumbup.gif
  7. Kiwimichel

    Kiwimichel

    Registriert seit:
    1 August 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Gau-Bischofsheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Dark Magnesium matt-..oder wie heisst das matte Grau
    Laufleistung km:
    20500
    Hallo Heidenau-Liebhaber, habe seit über einer Woche den K60 Scout drauf und bin sehr zufrieden damit, habe noch etwas Hemmungen die Schräglagen ,die ich mit dem Anakee2 gefahren bin, zu erforschen,der Reifen hat ja auch erst 280km drauf. Laut den den Erfahrungen hier im Forum scheint es da auch keine Probleme zu geben . Auffällig ist das rauhe hochfrequente Rubbeln des Vorderreifens bis ca 40km/h aber danach ist es vollkommen weg - der Grip ist auch sehr gut und das ABS schlägt auch nicht früher an als bei den Anakee2 . Also alles in allem ein sehr gelungener Reifen mit ausgeprägter Enduro Optik .thumbup.gif