Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Heidenau K60 wahrscheinlich erst im Frühjahr 2009

Dieses Thema im Forum 'Reifen, Felgen und Räder' wurde von Kunibert gestartet, 7 November 2008.

  1. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Nachtrag:
    Heute bin ich noch mal eine große Runde ins Bergische gefahren: von Witten über Heven
    zum Kaffe Hubraum zum Landhaus Fuchs zur Aggetrtalsperre und über die Glörtalsperre
    wieder nach Witten. Dabei habe ich versucht Orte und Bundesstrassen zu meiden, also in
    erster Linie Strassen 3. und 4. Ordnung, mit allen Strasszenzuständen die man sich nur
    vorstellen kann. Mit so vielen Wunderbaren Umwegen wie nur möglich.. Zusammen
    waren es 230 Km. Nun bin ich mit den Reifen also ca. 7 00 Km gefahren.
    Der Abrollkomfort des Vorderreifens ist deutlich besser geworden!
    Der K60 fällt nur so in die Kurven. Durch den kleineren Radius der Lauffläche ist das
    Aufstellmoment viel geringer als beim Michelin Anakee. schnell enge Kurven wollen unter
    Zug gefahren werden sonst wird es sogar etwas kippelig.
    Die Haftung ist grandios, aber dadurch dass das Profil keine Abschlusskannte hat geht der
    Reifen ohne Vorwarnung in Rutschen über, das bleib zwar immer gut beherrschbar, kann aber
    für einen unerfahrenen Fahrer zum Problem werden wenn er in diesen (Schreck-)Moment eine der Bremsen betätigt! :p
    Meine Reifen hatten heute einen Luftdruck non V 2,4 und H 2,6 ich denke ich werde Ihn auf
    der nächsten Tour etwas reduzieren, dann wird der Gripp noch etwas besser als er eh schon
    ist. Fazit für Heute : Bester Reifen für „die beste Africa Twin die ich je hatte!! :D :D
  2. flattwin2007

    flattwin2007

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    8
    Kann mich den Erfahrungen vom Klaus nur anschließen .

    Wann die Reifen anfangen zu rutschen weiß ich zwar nicht nach 1500 km , da taste ich mich noch ran .

    Das Mopi ist mir zu schade um es wegzuschmeissen . Wie letztes Wochenende in der Eifel wieder gesehen .

    Wie Klaus schon schrieb : Fazit für Heute : Bester Reifen für „die beste Africa Twin die ich je hatte!! :D :D :D :D
  3. blitzer

    blitzer

    Registriert seit:
    29 Juli 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassel
    Was passiert jetzt eigentlich eher.. Aufsetzen der jeweiligen Ständer oder das Rutschen...oder rutscht die Fuhre weil der Ständer aufsetzt??
    Würde mich persönlich ja mal interessieren, wann beim BW die Haftgrenze erreicht ist. Bei ordentlicher Vorspannung des Federbeines fahre ich den Reifen hinten Streifenfrei, setze allerdings nicht auf.

    Gruß
    Michael
  4. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    was?
  5. Itzak

    Itzak

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    800GS
    Farbe:
    30 Years Edt.
    Laufleistung km:
    20500
    Soweit ich weiß setzt der Hauptständer, bzw. die Fußraste erst auf, bevor man über die Reifenkante kommt.
    Ich gehöre persönlich aber der Fraktion an, denen das Krad zu teuer ist, als das auszutesten. Bei mir sind hinten je ca. 7mm Rand am Reifen.
    Ich steh dazu :)
  6. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Hallo Michael,
    Ich fahr mit relativ geringer Federvorspannung und da setzten die Ständer bei schnellen Bergaufkurven schon mal auf.
    In ebenen Kurven setzt nix auf.
    Das Rutschen, provoziere ich bei neuen Reifen immer in bestimmten Kurven meiner Hausstrecke die sind eben, eng und bieten große Sturzräume.
    Was ich meinte ist das der Anakee durch einen kleinen Wiederstand die Haftungsgrenze anzeigt, beim K60 geht das fliessend!
  7. blitzer

    blitzer

    Registriert seit:
    29 Juli 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassel
    Dann bin ich ja beruhigt..Hier gibt es meist flache Kurven.