Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Helm - Pinlock

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von BJB gestartet, 21 Januar 2014.

  1. BJB

    BJB

    Registriert seit:
    13 Januar 2014
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Ahrtal
    Moped:
    Triumph Explorer
    Farbe:
    weiss
    Laufleistung km:
    2270
    Bringt das was?
  2. bmwroadster

    bmwroadster

    Registriert seit:
    8 September 2010
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Schwechat, NÖ
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    alpinweiß
  3. BJB

    BJB

    Registriert seit:
    13 Januar 2014
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Ahrtal
    Moped:
    Triumph Explorer
    Farbe:
    weiss
    Laufleistung km:
    2270
    bd.gifPrima -- danke für deine ausführliche Antwort
  4. Bull1000

    Bull1000

    Registriert seit:
    6 November 2013
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Vorderpfalz
    Moped:
    VTR1000, F800GS, Z750E, SMC250
    Farbe:
    schwarz & weis
    nie wieder ohne..
    Nie wieder angelaufenes Visier egal bei welcher Witterung..
    einfach Top!!!thumbup.gif
  5. Wasty

    Wasty

    Registriert seit:
    12 März 2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Stuttgart
    Moped:
    F700GS
    Farbe:
    Ostragrau metallic
    Laufleistung km:
    22500
    Ein Pinlock Visier ist definitiv viel weniger anfällig anzulaufen als ein normales. Jedoch ist es immer ein bisschen schwierig nach einer Visierreinigung das PL Visier wieder richtig Dicht zubekommen. Die Haltepins für das PL sind justierbar, aber bis das immer passt und mit dem normalen Visier perfekt abschließt ist manchmal ein Gefrickel... Klar kommt ein PL auch mal an seine Grenzen: z.B: Nach 2-3 Stunden im 0-5°C kalten Nebel/Regen, kann es schonmal etwas anlaufen(vor allem dann wenn es so kalt ist, das man die vordere Visierbelüftung kaum öffnen will). Das PL ist auch sehr kratzempfindlich, hier bei der Reinigung besonders darauf achten.

    Jedoch überwiegen imho nach die Vorteile und da es mom keine bessere Lösung gibt, ist hier eine klare Kaufempfehlung auszusprechen:)

    Grüßle, der Wasty
  6. BJB

    BJB

    Registriert seit:
    13 Januar 2014
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Ahrtal
    Moped:
    Triumph Explorer
    Farbe:
    weiss
    Laufleistung km:
    2270
    Danke dir
  7. Bull1000

    Bull1000

    Registriert seit:
    6 November 2013
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Vorderpfalz
    Moped:
    VTR1000, F800GS, Z750E, SMC250
    Farbe:
    schwarz & weis
    Warum abmachen zum reinigen?
    der meiste Dreck kommt von außen dran.
    Innen mit nem feuchten Tuch drüber wischen und gut.
    Hab meins in 5 Jahren noch nie abgebaut und ist noch immer absolut dicht.