Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Helmbefestigung am Motorrad

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von tangerine gestartet, 30 August 2014.

  1. tangerine

    tangerine

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    93
    Moped:
    Yamaha XT 500
    Farbe:
    weiß/schwarz
    Bei meinem Safeman

    http://www.safeman.de/index.php?cID=13

    ist die Gummiummantelung des Stahlseils eingerissen, somit ist das Schloss leider unbrauchbar geworden. Immerhin hat es ein paar Jahre gehalten. Soll ich mir nun ein neues kaufen oder gibt es bessere Alternativen um ein bis zwei Helme oder auch mal Tankrucksack und Softbags am Motorrad gegen Gelegenheitsdiebe zu schützen?

    Koffer und/oder Topcase schaffe ich mir dafür nicht an ;)
  2. Henne

    Henne

    Registriert seit:
    1 November 2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Kassel
    Moped:
    F800 GS
    Farbe:
    Triple Black
    Laufleistung km:
    20.000
    Ich nehme immer ein Fahradschloss für die Helme. Habe ich eh und ist recht stabil.
    Gruß Henne
  3. tangerine

    tangerine

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    93
    Moped:
    Yamaha XT 500
    Farbe:
    weiß/schwarz
    Vor- und Nachteil des Safeman ist natürlich das geringe Gewicht und das dünne Kabel - sowie die variable Länge. Damit kann man auch Jethelme (durch die Metall-Ösen an der Kinnriemenbefestigung) anschließen, was mit den recht dicken Fahrradschlössern nicht geht.

    Aber vielleicht gibt es ja doch eine qualitativ hochwertigere Lösung die genauso praktisch ist
  4. tangerine

    tangerine

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    93
    Moped:
    Yamaha XT 500
    Farbe:
    weiß/schwarz
    localhorst gefällt dies.
  5. ALF

    ALF

    Registriert seit:
    26 April 2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    Saarwellingen
    Moped:
    GS800
    Farbe:
    Weiss
    Hiho Tangerine,
    ich benutz den Abus Combiflex schon eine ganze Weile und bin top zufrieden damit.
    Der große Vorteil ist einfach die größe,das Ding passt in jede Jacken/Hosentasche.
    Und wie du selbst schon geschrieben hast soll das kleine Teil den Gelegenheitsdieb daran hindern den schnellen Zugriff zu machen.
    Den Profiklauer hält es nicht ab, ein Topcase aber auch nicht, gelle..........;)

    Gruß aus dem Saarland, ALF
  6. catfish

    catfish

    Registriert seit:
    18 April 2014
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Karl-Marx-Stadt,jetzt Chemnitz
    Moped:
    KTM 1090 ADV R/IWL Troll 1
    Farbe:
    Hokkaido/schwarzweiss
    Laufleistung km:
    viel
    wieso ist das Ding unbrauchbar wenn die Gummiummantelung hin ist ???

    sowas wie das ABUS benutze ich auch,ist vom Billigheimer und hat keinen Gummimantel,und nur einen 3-Zahlencode...trotzdem schliesse ich damit manchmal bis zu 4 ! Helme an
  7. tangerine

    tangerine

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    93
    Moped:
    Yamaha XT 500
    Farbe:
    weiß/schwarz
    Das Safeman-Schloss funktioniert anders als das Abus. Hier dient die Gummiummantelung dazu, die benötigte Länge des Seils zu fixieren. Der einzige echte Schwachpunkt (im Vergleich zum Abus) des Safeman.