Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

hintere Bremsscheibe ist fertig

Dieses Thema im Forum 'Bremsen' wurde von catfish gestartet, 2 November 2014.

  1. catfish

    catfish

    Registriert seit:
    18 April 2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Karl-Marx-Stadt,jetzt Chemnitz
    Moped:
    KTM 1090 ADV R/IWL Troll 1
    Farbe:
    Hokkaido/schwarzweiss
    Laufleistung km:
    viel
    ...also noch nicht ganz,aber den TÜV im April wird sie wohl nicht mehr erleben
    hatte beim letzten Service(20.000km) noch 4,65mm bei erlaubten 4,5mm

    gibt es denn Alternativen für die Scheiben der 800er,oder ist Original besser ??
    und kann man die selbst wechseln(wegen ABS) oder lieber Finger wech ?,bei meiner alten Speedy hab ich die vorderen mal selber gewechselt,war eigentlich easy
  2. ALF

    ALF

    Registriert seit:
    26 April 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Saarwellingen
    Moped:
    GS800
    Farbe:
    Weiss
    tach catfish,
    kannst du ohne Probs selbst machen,
    verwende neue schrauben weil mikroverkapselt und mit zieh mit 30Nm über Kreuz fest, dann passt das.

    Greez ALF
  3. herbi

    herbi

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    61250 Usingen
    Hallo,
    die Bremsscheiben zu wechseln ist kein Hexenwerk. Der ABS Ring ist nicht fest mit der Scheibe verbunden und eine bestimmte Einbauposition hat er nicht. Sprich, einfach das Hinterrad ausbauen, Scheibe und ABS Ring demontieren neue Scheibe mit ABS Ring drauf. Falls du keine neuen Schrauben hast, es gehen auch die alten Schrauben mit ein wenig Schraubensicherung.
    Wegen den Scheiben selbst, ich hab mich welche von BRAKING geholt, zugegeben nicht ganz günstig aber otisch und funktionell ein Leckerbissen..:
    http://www.800gs.de/threads/bremsscheiben-ersatz-schwimmend-oder-starr.8475/page-3
    Was hast du eigentlich gemacht das die Scheiben nach 20.000 schon runtergebremst sind? Ist ja doch eher untypisch bei der Laufleistung von 20000km..
  4. Art Vandelay

    Art Vandelay

    Registriert seit:
    23 März 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Wien
    Abgesehen davon sind sie neu 5mm. Wenn die Verschleissgrenze bei 4,5mm liegt und du jetzt noch 4,65mm hast, hast noch ein ganzes Drittel der gesamten Lebensdauer übrig. Und du wirst ja jetzt über den Winter nicht 7000 km fahren. (Wobei die hintere Bremsscheibe eigentlich viiiiiiiiiiiiel länger halten müsste.)
  5. catfish

    catfish

    Registriert seit:
    18 April 2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Karl-Marx-Stadt,jetzt Chemnitz
    Moped:
    KTM 1090 ADV R/IWL Troll 1
    Farbe:
    Hokkaido/schwarzweiss
    Laufleistung km:
    viel
    Bin mir keiner Schuld bewusst, die Hälfte (11500) der km sind vom Vorbesitzer, ,allerdings ist bei mir der offRoad-Anteil höher
  6. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    167674
    Wenn man mal davon ausgeht, daß Du nicht hinten ständig auf der Bremse stehst, dann kontrollier doch mal, ob sich die beiden Bremsbeläge überhaupt gleichmäßig abnutzen. Nicht daß der Schwimmsattel gar nicht mehr richtig schwimmt! Die Bolzen unter den Gummimanschetten haben manchmal wenig bis gar kein Fett mehr und können sich nicht mehr richtig bewegen, sodaß die Bremsbeläge auch ohne Betätigung stärker an der Scheibe anliegen als sie sollten.

    LG
    Jörg