Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Innenkotflügel bzw. Kotflügel für hinten

Dieses Thema im Forum 'Zubehör' wurde von krippstone gestartet, 11 Oktober 2008.

  1. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Ja das Ding ist einfach nur Klasse !
    Selbst bei meiner alten Schraubengeneration gibt es nix zu Meckern!
  2. R1F800

    R1F800

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pulheim
    -einfach
    -preiswert
    -erfüllt den Zweck
  3. Squirrel

    Squirrel

    Registriert seit:
    28 April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    südlich von Wien
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    Darkmagnesium
    Da es seit 2 Tagen nur regnet, habe ich mir jetzt auch den Glücksritter Spritzschutz bestellt...

    lg
    Christian

    PS: mein erstes "add-on" ;)
  4. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    167674
    so, dann werde ich hiermit den Spritzschutz-Thread auch mal verlängern; hab ihn mir gerade bei Glücksritter bestellt. Fehlt nur noch die GS dazu...

    LG
    Jörg
  5. rubbermuh

    rubbermuh

    Registriert seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Niederösterreich
    Spritzschutz - in hauchdünner, aufrollbarer Ausführung sinnvoll, aber auf dem Mopped ???
    Ich fahr' Sommer und Winter, Dreck und Wasser sind kein Fremdwort für mein Federbein - aber nach knapp 50.000km ist alles noch o.k.; und wenn mal Gatsch oder Wasser am einfedernden Teil (nur dort könnte es das Federbein schädigen) war, dann kam das Zeug von vorne! Habt ihr euch schon mal den Tank angeschaut? Der übernimmt die Aufgabe des Innenkotflügels, der bei den Boxern verbaut ist.
    Wenn mein Federbein mal hinüber ist, dann kommt ein Neoprenverhüterli drüber - das hat Sinn und schützt wirklich.
    Natürlich soll sich jeder sein Moped aufputzen , wie er mag - aber vieles von dem Zierat ist genauso notwendig wie Oma's Zierkissen am Sofa :mrgreen: : ein Gleichrichterkühlerschutz allem anderen voran :lol: .
    Aber Alurestl'n wollen auch gestanzt (pardon - CNC-gefräst) und gewinnbringend verscherbelt werden ........ .

    Viel Spaß beim behübschen - ich wollt' niemandem den Spaß verderben - aber ich möchte allen, die aus Angst um die Substanz den Spritzschutz schon vor dem Mopped kaufen, ihre Alpträume nehmen,
    Andi

    PS: Über den Sinn eines Alumotorschutzes, der mit vier Schrauben an einer kleinen Ölwanne befestigt ist, hab' ich ja ohnehin geschwiegen gu.gif
  6. Lutzz

    Lutzz

    Registriert seit:
    9 September 2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
    Na das ist doch schonmal ein Anfang!
    So lob ich mir das, erstmal das Zubehör kaufen und dann das Mopet.... ;)
  7. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    167674
    @rubbermuh
    Also meine Transalp hat an der Stelle serienmäßig genau so einen Spritzschutz und da landet so einiges an Dreck drauf, was sonst am Federbein wäre. Daher finde ich, dass so ein Spritzschutz zur Kategorie "sinnvoll" gehört. Im Gegensatz zu dem von Dir angesprochenen Gleichrichterschutz. Dessen Sinn erschliesst sich mir nämlich nicht und hübscher macht er die GS auch nicht. Außerdem: "Die" GS scheint eine Dame zu sein, von daher ist sie schon von Haus aus schön. Wer würde einer Dame schon Verschönerungsmassnahmen vorschlagen? :mrgreen:

    LG
    Jörg