Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Innenkotflügel bzw. Kotflügel für hinten

Dieses Thema im Forum 'Zubehör' wurde von krippstone gestartet, 11 Oktober 2008.

  1. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    Jau, habe ein Lenkergewicht für Handprotektoren nicht aufbekommen. Er auch nicht :eek: Also aufbohren und Gewinde neu schneiden :lol:
  2. MBj

    MBj

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Eichenau bei MUC
    Moped:
    F798GSr
    Farbe:
    schwarz matt - was sonst
    gerade kam die Antwort von Wunderlich:

    Hallo Herr Bauer,

    bedingt durch eine Fehllieferung unseres Vorlieferanten, können die dem Anbausatz unseres Innenkotflügel 8160544, für die F 650 / 800 GS Modelle die beiliegenden Abstandshülsen vereinzelt eine falsche Abmessung aufweisen. Hierdurch kann es zu Schwierigkeiten bei der Montage kommen.
    Um Probleme zu vermeiden bitten wir Sie, die eventuell bereits montierten Hülsen durch den, in kürze bei Ihnen eintreffenden neuen Hülsensatz zu ersetzen.
    Die Montage des Innenkotflügels erfolgt gemäß der Anbauanleitung.

    Bei der F 800 GS kommt man mit einer Ratsche und Torxnuss an die Schrauben, bei der F650GS ist es enger, weil tiefer, geht aber mit einem normalen Torxschlüssel.



    Mit besten Grüßen aus dem Ahrtal


    Werde jetzt erstmal die neuen Hülsen abwarten und dann weiter sehen.
  3. Doc Holliday

    Doc Holliday

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    rechter Niederrhein
    Na Dein Schräubchen ist mit den neuen Hülsen aber immer noch nicht los. Warum ist die so fest? Hat BMW die Schraube mit dem Drehmoment des Steuerkopfes angezogen? Und gleichzeitig bei einigen den Steuerkopf mit dem Drehmoment dieser Minischraube?

    Also wenn der Kopf vollständig verhuddelt ist, dann versuche mal einen scharfen flachen Meißel. :???:

    Oh man, neues Möp und schon solche Operationen.
  4. MBj

    MBj

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Eichenau bei MUC
    Moped:
    F798GSr
    Farbe:
    schwarz matt - was sonst
    Sobald die neuen Hülsen da sind, werde ich es wieder probieren.

    Die Idee mit dem Meisel halte ich mal im Hinterkopf.
    Ich könnte auch das Federbein abschrauben, dann müsste die Schwinge noch ein bischen weiter runterkommen.

    Ich werde weiter berichten.
  5. MBj

    MBj

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Eichenau bei MUC
    Moped:
    F798GSr
    Farbe:
    schwarz matt - was sonst
    So, nachdem ich heute nachmittag etwas Zeit hatte und meine Frau mit den Kindern unterwegs ist, habe ich mich wieder an diesen verfluchten Kotflügel gemacht.

    Der Tip von einem User aus einem anderen Forum war gold wert.

    Genau so habe ich es gemacht (bei Aus- und Einbau). Vordere Schraube raus, dann den Plastikschutz rausgezogen und dann konnte ich dei verfluchte Schraube mit der Rohrzange innerhalb sehr kurzen 20 Min. :evil: rausdrehen.

    Und was sehe ich da, BMW hat die Schraube schön dick mit Schraubensicherung eingeschmiert.
    Warum eigentlich die? Die vordere hällt ja eigentlich das Plastikding fest?

    Naja, ich habs ja jetzt geschafft.
    Nochmal würde ich es nicht machen. Ist einfach zu fummelig und sein Geld im Endeffekt nicht wert.

    Bei der Gelegenheit habe ich noch den Schutz für den hinteren Ausgleichsbehälter lackiert und eingebaut.

    Hier die Bilder dazu:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
  6. Doc Holliday

    Doc Holliday

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    rechter Niederrhein
    Könntest Du jetzt bitte mal zehn Kilometer Feld, Wald- und Wiesenwege fahren und dann mit Fotos dokumentieren wie gut das Teil unser Federbein schützt. :lol:

    Wieviel Platz ist da zwischen Reifen und Schutz? Kommt man da mit grobstolligem Profil auch noch klar?
  7. MBj

    MBj

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Eichenau bei MUC
    Moped:
    F798GSr
    Farbe:
    schwarz matt - was sonst
    Hi Claus,

    wenn ich es zeitlich schaffe, werde ich das am WE testen.

    Den Spalt kann ich Dir heute Abend ausmessen; aus dem Bauch raus würde ich aber sagen, das auch ein Stollenreifen dazwischen passt.