Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Keine Zündung - Motorrad springt nicht an

Dieses Thema im Forum 'Spezialforum BMW F650GS (Twin)' wurde von ronny1 gestartet, 26 Mai 2016.

  1. ronny1

    ronny1

    Registriert seit:
    26 Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    F650GS twin
    Farbe:
    silbergrau
    Laufleistung km:
    12000
    Hallo erstmal an alle! Ich besitze eine F650GS twin aus 2008 mit ca. 11.000 km. Fahre leider relativ wenig damit, über den Winter ist die Maschine meistens am Ladegerät zur Erhaltung der Batterie. Bin heuer schon 2-3 mal gefahren, keine Probleme. Das letzte mal am vergangenen Sonntag, alles ok. Gestern wollte ich die Maschine starten, keine Zündung, Maschine tot. Bei wiederholten Startversuchen geht manchmal die Zündung an, wenn ich den Startknopf betätige ist sofort wieder alles tot... Auf Zündung geht sie aber nur manchmal, meistens passiert eben gar nichts wenn ich den Schlüssel drehe. Benzinpumpe höre ich, glaub ich ebenfalls keine. Manchmal flackert das Licht kurz auf. Wenn ich dann den Schlüssel abziehe, drehen die Zeiger kurz nach unten statt nach oben. Hat jemand eine Idee, denn dieses Problem kenne ich bei meiner Maschine überhaupt nicht.
    Danke und Grüsse aus Südtirol!
  2. planetfunk

    planetfunk

    Registriert seit:
    17 August 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    3
    Moin. Sofern die Batterie in Ordnung und korrekt angeklemmt ist, würde ich die Kabel und Anschlüsse zwischen Batterie und Zündung prüfen. Wenn da kein Wackler ist wäre wohl der nächste Kandidat das Zündschloss selber ... soweit meine laienhaften Kenntnisse.

    VG
    Tobi
    Last edited: 26 Mai 2016
  3. MacBengel

    MacBengel

    Registriert seit:
    23 Januar 2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Trier
    Ok, Maschine von 2008, jetzt haben wir 2016 und Du hast vermutlich die Batterie noch nie gewechselt.. Klingt danach, als wenn deine Batterie das zeitliche gesegnet hat, nach 8 Jahren darf sie das aber auch.
  4. Eckart

    Eckart

    Registriert seit:
    1 Juni 2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Berlin
    Moped:
    F800GS
    Laufleistung km:
    100000
    Hallo,
    Fairerweise muss man sagen, dass Du die Batterie vorn genannt hast, aber andere Leute blenden manchmal das Nächstliegende aus und suchen nach wer weiß was für weit hergeholte Fehler.

    Das würde ich auch sagen, aber noch dazu sagen: Messen statt spekulieren ! Mit einem einfachen Voltmeter kann man doch feststellen, ob noch Batteriespannung anliegt. Dies sollte man auch bei eingeschalteter Zündung tun.

    Dabei sollte man sich aber im Klaren darüber sein, dass Ladegeräte das Batterieleben nicht verlängern, sondern nur dafür sorgen, dass es nicht verkürzt wird durch vorzeitigen Ausfall wegen Tiefentladung.

    Eckart