Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Kette gerissen

Dieses Thema im Forum 'Kette & Antrieb' wurde von Bastelwastel gestartet, 28 März 2016.

  1. Bastelwastel

    Bastelwastel

    Registriert seit:
    21 Februar 2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    17
    Moped:
    BMW F 8ooGS Adventure
    Farbe:
    Sand
    Laufleistung km:
    26000
    Ja etwas hat sie bin halt ganz Jahres Fahrer und habe nichts anderes wie dieses Moped aber sauber und regelmäßig gepflegt wurde sie zwar immer mit Hand und weißen kettenspray. Aber werde mir wohl auch so ein Scott-oiler mal zulegen nichts desto trotz die letzten Jahre ging es auch immer per Hand. Einmal im Mopedfahrer Leben passiert das wohl . Aber haken hinter alles gut gegangen und weiter geht es und wer nicht fragt bekommt auch keine Antwort.
  2. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    genau richtig, abhaken und weiter ...
  3. mab

    mab

    Registriert seit:
    25 Februar 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Bayerisch Schwaben
    Moped:
    F800GS 2010, Wilbers-Fahrwerk, Heidenau K60Scout
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    44T Km
    Hi,
    natürlich kann man eine Kette auch ohne Oiler pflegen z.B. mit FluidFilm oder dem übliche Kettenspray. Mit dem Oiler ist es halt bequemer und die Kette lässt sich besser reinigen, besonders beim Offroadeinsatz.
    Da halte ich Kettenfett für nicht so gut. Manche Offroader schwören ja auf Motoröl, aber das finde ich wegen der Umweltbelastung nicht so gut. Fluidfilm ist ökolokisch unbedenklich.

    Mlg
    MAB