Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Lösung für USB-Stromversorgung

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von Itzak gestartet, 14 Mai 2009.

  1. Itzak

    Itzak

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    800GS
    Farbe:
    30 Years Edt.
    Laufleistung km:
    20500
    Moin!

    So, nachdem ich mir ne Weile Gedanken gemacht habe, wie ich ohne viel Umbauaufwand mein olles TT one mit defektem Akku unter Strom bekomme, bin ich letztendlich zu diesem Ergebnis gelangt:

    Dies ist die Ausgangssituation. Ein Adapter von Norm-Steckdose auf Kfz.-Steckdose (kostet knapp €8,-)

    [​IMG]

    Da hinein dann den USB-Lader "Pico" von Hama (kostet knapp €13,-). Der passt genau und komplett rein und bekommt Kontakt ohne zu wackeln. Sehr genial!

    [​IMG]

    Und so sieht das ganze mit einem kurzen USB-Kabe von USB auf Mini-USB aus (lag in der Grabbelkiste :p ). Werde, wenn mich die Bastellaune packt, noch ein etwas kürzeres USB-Kabel daraus machen. Mir ist es noch zu lang.
    Die Konstruktion funktioniert bestens und trägt gar nicht mal so dick auf.

    [​IMG]

    Gruß,
    Itzak
  2. Morcega

    Morcega

    Registriert seit:
    7 Oktober 2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nauh`m
    Hi,
    wo hast du denn die RamMount Halterungskugel her, die direkt auf der Lenkerbrücke befestigt ist.
    Die hätte ich eigentlich auch ganz gerne... gr.gif
  3. Itzak

    Itzak

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    800GS
    Farbe:
    30 Years Edt.
    Laufleistung km:
    20500
  4. Morcega

    Morcega

    Registriert seit:
    7 Oktober 2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nauh`m
  5. Itzak

    Itzak

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    800GS
    Farbe:
    30 Years Edt.
    Laufleistung km:
    20500
    Korrektamente!! :)

    Sind zwei Schrauben dabei, wovon die längere gebraucht wird und 100%ig passt.

    Gruß!
  6. Der Bär

    Der Bär

    Registriert seit:
    6 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Horb

    Geniale Idee! :cool:

    Ergänzungsfrage: Wie verhält sich deine Konstruktion bei großzügigem H2O Einsatz von Petrus? :roll:
  7. Itzak

    Itzak

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    800GS
    Farbe:
    30 Years Edt.
    Laufleistung km:
    20500
    Äh, den versuche ich zu vermeiden ;)

    Klar ist das nicht der Weisheit letzter Schluss, aber ich sehe nicht ein, mir für viel zu viel Geld ein TT RII oder Garmin zu kaufen, nur damit es wasserdicht ist.
    MIR reicht das so. Ganz im Notfall kommt ne Gefriertüte drüber :mrgreen: