Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Moped tieferlegen

Dieses Thema im Forum 'Spezialforum BMW F800GS Adventure' wurde von onkelheinz gestartet, 4 Mai 2015.

  1. MacBengel

    MacBengel

    Registriert seit:
    23 Januar 2015
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Trier
    Kommt mir vertraut vor *gg...
  2. meinlieberjunge

    meinlieberjunge

    Registriert seit:
    10 Dezember 2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Göttingen
    Moped:
    F 800 GS 2013
    Farbe:
    Kalamata
    Laufleistung km:
    7000
    Für uns SitzRIESEN zählt halt die innere GRÖSSE und der niedriegere SCHWERpunkt fl.giffl.giffl.gif
    ALF gefällt dies.
  3. ALF

    ALF

    Registriert seit:
    26 April 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Saarwellingen
    Moped:
    GS800
    Farbe:
    Weiss
    so habs ich noch nie betrachtet........;)
  4. onkelheinz

    onkelheinz

    Registriert seit:
    17 Januar 2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Moped:
    F 800 GSA 2015
    Farbe:
    Alpinweiß
    Hallo zusammen,

    mittlerweile habe ich den Seitenständer etwas kürzen lassen ( ca. 18mm ). Das Moped stand doch etwas aufrecht.

    Aber mal eine ganz andere Frage:

    Die ESA-Programme sind doch sicherlich auf das originale BMW Federbein abgestimmt.
    Hat das negative Auswirkung dass da nun ein TT-Federbein verbaut ist?

    Und damit auch gleich die Frage, ob die Federvorspannung, die ja im Handbuch für diverse Belastungen beschrieben ist,
    nun auch etwas anders angepasst werden muss?

    Ich hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich beschreiben.

    Gruß
    Heinz
  5. meinlieberjunge

    meinlieberjunge

    Registriert seit:
    10 Dezember 2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Göttingen
    Moped:
    F 800 GS 2013
    Farbe:
    Kalamata
    Laufleistung km:
    7000
    Also ich hab Esa an Bord und es funktioniert nach wie vor . Also mit TT Tieferlegung vorne und hinten. Fragt mich aber nicht wie mein Schrauber das gemacht hat. Mein Tipp wendet euch doch an TT die bauen das für kleines Geld auch gleich im Werk ein. Wären bei mir aber 500 km eine Tour gewesen.
  6. ArdenAdventure

    ArdenAdventure

    Registriert seit:
    7 März 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rüsselsheim
    Moped:
    BMW F800GS Adventure
    Farbe:
    Ardenblau (Opel OPC)
    Laufleistung km:
    4700
    Hi, bin gaaanz neu hier aber wollte mich auch mal zu dem Thema äußern. :)

    Ich hab meine vor ziemlich genau einem Jahr bekommen und gleich vor der Auslieferung beim Händler umbauen lassen. Bei mir hat der Tieferlegungssatz von der Normalen 800er GS (auf Sitzhöhe 820mm) und die niedrigere Sitzbank ausgereicht. Und das sogar ohne Aufpreis, weil das verbaute Federbein ja noch neuwertig ist. Laut Katalog so eigentlich nicht bestellbar, aber wurde zu einem früheren Zeitpunkt schon einmal im Auftrag einer Fahrschule so erledigt.
    Und ich muss sagen, nach einem Jahr fahren (auch mit viel Gepäck durch die Alpen und auf kroatischen Schotterpisten) habe ich am Fahrverhalten nichts auszusetzen.
    Ständer musste ich auch keinen kürzen. Lediglich mit zwei vollen Koffern und Packsäcken ist sie nicht besonders leicht auf den Hauptständer zu bekommen. Da helfen mir ausnahmsweise mal 110 kg ^^

    Grüße René
    Kiwimichel gefällt dies.
  7. Kiwimichel

    Kiwimichel

    Registriert seit:
    1 August 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Gau-Bischofsheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Dark Magnesium matt-..oder wie heisst das matte Grau
    Laufleistung km:
    20500
    Viel spass im Forum, der Händler war wohl ein Sänger mit (e)