Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Motorrad-Navigationssystem von Harman/Becker

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von localhorst gestartet, 19 Dezember 2008.

  1. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    kompletten Artikel bei motor-traffic.de lesen
  2. heXor21

    heXor21

    Registriert seit:
    21 November 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göppingen (Ba-Wü)
    Farbe:
    dark-magnesium
    Bisschen knapp die Beschreibung, sieht aber trotzdem nach ner "günstigen" Alternative zum TT-Rider aus !
    Mal schaun ob sich da ein Vergleichs-Test finden lässt :cool:
  3. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
  4. heXor21

    heXor21

    Registriert seit:
    21 November 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göppingen (Ba-Wü)
    Farbe:
    dark-magnesium
    Dachte immer "Spritzwassergeschützt" heißt das ding is Wasserdicht, wenn mans nicht gerade in n Glas Wasser oda ne Pfützte schmeißt :lol:
    Weil Wasser Spritzer verträgt ja nun wirklich (fast) jedes Gerät ohne gleich den Geist aufzugeben....
    (Weshalbs eigtl. sinnlos wäre das explizit drauf zu schreiben)


    MfG



    P.S.: oh seh grad beim TT Rider steht extra Wasserfest :roll: is evtl dann doch besser falls man mal gedenkt in strömendem Regen zu fahrn...
  5. krippstone

    krippstone

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mittlerweile hat sich Becker dazu durch gerungen, dem Crocodile die IPX4 Norm 'aufzudrücken'.

    Als Vergleich, das Zumo ist IPX7.

    Ich habe mir das Croco vor gut zwei Wochen gekauft und bin bisher ganz zufrieden damit.

    Bisher hatte ich im Auto ein PDA mit IGO als Software.

    Auf dem Motorrad konnte ich die Neuanschaffung noch nicht testen, da mir noch ein Verbindungsstück fehlt.

    Als Halterung habe ich mir eine kurze Version von RamMount gekauft, dazu kommt noch das Bike Hard Case von Hama.

    Im neuen Jahr werde ich mir dann noch überlegen, wie ich am sinnvollsten eine zusätzliche Steckdose an's Moped bekomme.

    Wenn irgendetwas verbaut ist, werde ich noch Fotos nachliefern.

    Gruß krippstone
  6. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Hallo Krippstone,
    für ne zweite steckdose find ich diese Lösung sehr gelungen:
    http://www.touratech.com/shops/001/prod ... 68fd840518

    Ansonsten wäre eine zeites KFZ Ladekabel nicht schlecht das man super in dem kleinen Fach hinter der Baterie verstecken könnte.
    für den Anschluß schau mal hier:
    http://www.800gs.de/viewtopic.php?t=248
  7. krippstone

    krippstone

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke Klaus für die zwei Links.

    Die Blende hatte ich schonmal beim Stöbern gesehen ... wäre durchaus eine interessante Möglichkeit.
    Hat die hier im Forum nicht jemand verbaut ?
    Wäre nicht schlecht mal zu sehen, wie die Rückseite, also von vorne betrachtet, aussieht.

    Die Alternative wäre eine zweite Steckdose im PKW Format, wo ich dann einen Ziggi-Stecker mit 5V Mini USB anschließen würde,
    welcher am Lenkkopf enden sollte und da ins Gerät gestöpselt werden könnte.

    Gruß Karsten aka krippstone