Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Name fürs Bike

Dieses Thema im Forum 'sonstiges' wurde von Lysor gestartet, 1 September 2017.

  1. Lysor

    Lysor

    Registriert seit:
    20 August 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    Storm Black
    Laufleistung km:
    8600
    Hallo,

    ich habe mir gerade mein ersten Motorrad (F800GS 2016)gekauft und wurde jetzt schon mehrmals gefragt ob ich schon einen Namen dafür habe.
    Mal ein paar Fragen in die Runde.
    Ist es üblich seinem Bike einen Namen zu geben?
    Wenn ja, wie habt ihr euch entschieden?
    Muss es ein weiblicher Name sein?
  2. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour

    Registriert seit:
    12 Oktober 2009
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Recklinghausen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Triple Black mit güldenen Standrohren
    Laufleistung km:
    18000
    egal unseres heisst Möppi
  3. Andreas

    Andreas

    Registriert seit:
    12 Januar 2013
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    85301 Schweitenkirchen
    Moped:
    F800 GS
    Laufleistung km:
    40200
    Moinsen
    die 800er = Else
    die 690er = Olga

    Warum ? k.Ahnung...

    :)

    Gruß
    Andreas
  4. Terror Boy

    Terror Boy

    Registriert seit:
    21 März 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Ermelo, Niederlande
    Moped:
    F800GS Rally
    Farbe:
    BMW Motorsport Farben
    Laufleistung km:
    24.000
  5. Seekind

    Seekind

    Registriert seit:
    14 Dezember 2013
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Tübingen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Weiss
    Laufleistung km:
    38000
    Moin,

    meine Fahrzeuge geben sich ihre Namen immer irgendwann selbst. Das passiert unterwegs auf Tour, in der Werkstatt, auf Treffen...irgendwann sagt Dir Dein Fahrzeug ob und wie es heissen möchte.

    Die Vespa von 1984 ist die rote Zicke ("bispetica rossa"),
    die Primavera von 2017 die Trödelsuse bzw. "Stadtschlampe",
    der leider verkaufte VW T3 war der "Tüto" (vom Kennzeichen) oder "Herr Bierchen" (weil er gelb war und ein weisses Dach hatte),
    der V50 einfach nur "alter Schwede" (seufzend auszusprechen) ,
    und die 800GS hat als einziges meiner Fahrzeuge auch den Namen draufgeklebt "Cheval à bascule" (Schaukelpferd)...

    Aber sobald Du dem Kind einen Namen gibst, umso schwerer wirst Du es wieder verkaufen wollen.

    Grüzi
  6. Onksta

    Onksta

    Registriert seit:
    6 März 2016
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    65618 Selters
    Moped:
    F 800 GS Adventure
    Farbe:
    Kalamata
    Laufleistung km:
    16000
    Weil meine Adventure (wie generell die 800GS :) ) von vorne wie ne Ente aussieht:
    Daisy
    Von Daisy Duck halt.
  7. Thosch

    Thosch

    Registriert seit:
    26 Februar 2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Rüstorf
    Moped:
    F800 GS
    Farbe:
    Lavaorange
    bin da bei "Karl Dall" wegen der Optik bm.gif
    Aber meistens nur "Töff"
    Onksta gefällt dies.