Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Navibefestigung an BMW F800 GS Bj. 2011

Dieses Thema im Forum 'Navigation und GPS' wurde von biker563 gestartet, 28 Dezember 2012.

  1. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Leipzig
    ich habe mein Navi auch am linken Lenker. Perfekter Platz.
    Nun werde ich mir was bauen aus einer Spiegelklemmschelle und einem Stück Rohr, wo einfach der Navihalter dran kommt. Die abschließbare TT-Halterung ist ja zusätzlich vibrationsentkoppelt.
  2. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Ich hab mein Navi ( zumo 550) an ner Lenkerquerstrebe mit der abschließbaren Touratechhalterung. Ist für mich die perfekte Lösung!
    Es werden keine Amarturen verdeckt. Das Navi lässt sich wärend der Fahrt
    bedienen, vibriert kaum und der Neigungswinkel ist bei ungünstiger
    Sonneneinstrahlung leicht verstellbar.

    Anhänge:

  3. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    An diese Strebe kommt mein neues Navi mit der abschließbaren Halterung von Touratech auch wieder dran. Für mich persönlich die beste Stelle.
  4. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
  5. OnkelDittmeyer

    OnkelDittmeyer

    Registriert seit:
    3 Juni 2010
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    6
    Das geht bei mir leider nicht. Ich habe nur einen Lenker.
  6. OnkelDittmeyer

    OnkelDittmeyer

    Registriert seit:
    3 Juni 2010
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    6
    Hier mal ein Bild, auf dem man die Befestigung des GPS (in meinem Fall ein 276c) sehen kann. Ein besseres habe ich nicht gefunden...

    Anhänge:

  7. Ralf29

    Ralf29

    Registriert seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mir die Schelle von bikertech besorgt. Die Lage und Sichbarkeit ist sehr gut. Jedoch nutze ich keinen Tanksack.
    Gruß
    Ralf