Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Neuer Reifen: Continental TKC 70

Dieses Thema im Forum 'Reifen, Felgen und Räder' wurde von Merlin gestartet, 31 Juli 2014.

  1. Seekind

    Seekind

    Registriert seit:
    14 Dezember 2013
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Tübingen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Weiss
    Laufleistung km:
    38000
    Sag ich doch. Der taugt der Reifen. :)
    Midlifecrisix gefällt dies.
  2. Kosh

    Kosh

    Registriert seit:
    24 Mai 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    11
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    24000
    Kann ich nach ein paar tausend Kilometern bestätigen.

    Ich bin den ganzen Winter durchgefahren. Mein persönlicher Tiefsttemperaturrekord liegt jetzt - 7,5 °C. Seit dem ich mit erhöhtem Druck fahre (2,5 vorne, 2,9 hinten) ist das Pendeln weg.

    Den werde ich mir wieder draufziehen lassen.
  3. Merlin

    Merlin

    Registriert seit:
    27 August 2013
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Schweiz
    Moped:
    F800GS Adventure
    Farbe:
    Sandrover matt
    Laufleistung km:
    15800
    So, es sind nun zwei Jahre ins Land gezogen. Ich gebe zu, dass ich letztes Jahr nicht sehr viele Kilometer gemacht habe. Mittlerweile haben sich am Vorderreifen durch die Stollen Treppen gebildet. Es rattert schön auf dem Vorderrad und der Hinterreifen neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Ich müsste jetzt zuerst mal schauen, wie viele Kilometer ich mit den Reifen gemacht habe. Aber eines steht fest, ich werde den TKC-70 neben dem Heidenau Scout K60 beim nächsten Reifenwechsel wieder in die sehr enge Wahl nehmen.
  4. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    hallo, zurück aus einer woche biken im trentino mit demTKC70.
    hier meine erfahrungen

    fazit: sehr ausgewogener reifen auf augenhöhe mit dem PST2, aber anderes....

    ich hatte alles von -3°C bis 24°C, sonne und regen, 2700km incl. anreise
    auf diesen reifen muss man sich einlassen, dann ist er ein kurvenfresser, welche er auf schienen und mit passivem fahrer durchfährt!
    in spitzkehren dreht er total einfach ohne viel druck auf dem lenker, sehr angenehm (wenn man das aktzepiert)
    im regen und schräglage hatte ich keine rutscher, aber ich bin dann auch ein "schiesser" was also wenig aussagt.
    bremsen im regen auf eine spitzkehre zu, bringt den reifen nicht in verlegenheit (ABS sehr spät)
    im trockenen und schräglage ist er eine bank, der klebt auf dem asphalt.
    besonders lobenswert, das geringe aufstellmoment was beim einfahren in die kruve und rausbeschleunigen wenig lenkerdruck erfordert.
    auf der bremse etwas gewöhnungsbedürftig "indifferent" aber trotzdem gute verzögerung (ABS kommt spät)
    auf der autobahn (mit und ohne koffer), nicht so stabil wie der PST2, aber guter geradeauslauf, ohne instabilität/pendeln bis 150km/h.
    der reifen "walkt" etwas mehr als der PST2, was aber auch bei kälte den reifen auf temperatur bingt.
    spritverbrach gleich mit PST2.
    die laufruhe ist gut, aber nicht auf augenhöhe mit dem PST2
    die laufleistung kann ich derzeit nicht einschätzen.

    oder einfach mit den worten von @Seekind : der taugt der reifen! :flieger:

    PS: @Vanmel und seine frau getroffen, bei nebel und kälte sind halt nur f800gs fahrer unterwegs ... die "bigboys" 1200GS stehen in der garage :)
    Last edited: 21 April 2017
    Seekind, marwe und GSchwind gefällt dies.
  5. Kosh

    Kosh

    Registriert seit:
    24 Mai 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    11
    Moped:
    BMW F800GS
    Farbe:
    weiß
    Laufleistung km:
    24000
    Schon eine Idee, was beim nächsten Reifenwechsel drauf kommen könnte? TKC 70, PST oder was ganz anderes?
  6. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    da der TKC70 auch auf trockenen feldwegen eine brauchbare figur macht und ansonsten so kurvenwillig ist, wird´s wieder ein TKC70!
    (sofern die laufleistung stimmt, das weiss ich dann in zwei monaten, derzeit sieht das nach 9-10tkm aus)

    dq.gif
    Last edited: 29 April 2017
  7. Midlifecrisix

    Midlifecrisix

    Registriert seit:
    25 Oktober 2015
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Weinheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    weiß-rot
    Laufleistung km:
    47616
    Nachtrag:
    7200km, Reifen vorn zeigt deutlichen Sägezahn, daher “wimmert“ der Reifen beim Bremsen, die Laufruhe ist trotzdem völlig OK Hinterer Reifen baut schneller ab als vorn, ich rechne mit 10-11tkm. ab Temperaturen von 33C+ und wenig griffigem Teer, schmieren beide Reifen bei schräglage kontrolliert weg. Ein reiner SommerReifen ist er nicht! Bei sehr starkem, böigem Seitenwind, wie in Südfrankreich, vermittelt der Vorderreifen Nervosität, und reagiert heftig, ein beunruhigendes Gefühl.

    Zusammen mit dem zuvor geschriebenen, Insgesamt immer noch sehr zufrieden.