Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Nierengurt

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von HoPe_LE gestartet, 1 Oktober 2009.

  1. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Leipzig
    Nachdem ich nun schon etliche Zeit ohne fahre und auch nie Probleme hatte, hat es mich doch etwas erwischt. Seit der Tour am WE hab ich leichte Probleme mit Nieren/Rücken.
    Und da kommt mir der Gedanke das ein Nierengurt doch evtl. sinnvollsein kann.

    Fahrt ihr mit sowas? und wenn ja gibts einen der besonders zu empfehlen ist?
  2. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Also ich fahre schon seit Jahren einen Rückenpanzer (Schildkröte) und würde den nie mehr hergeben. Wenn Du mit einem guten Orthopäden sprichst wird er Dir auch schnell erklären, dass ein Nierengurt weniger dazu dient die Nieren warm zu halten (was ein guter Nebeneffekt ist) sondern den Körper zu stützen. Nach einem Bandscheibenvorfall (der auch operiert wurde) kann ich Dir bestätigen, dass dieses Stützen sehr wichtig ist. Kann so einen Panzer nur empfehlen, auch im Falle eines Falles :)
  3. rabat

    rabat

    Registriert seit:
    26 Oktober 2008
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Graz / Austria
    servus

    ich fahre immer mit Nierengurt und zwar einen aus Leder (was anderes kommt mir nicht ins Haus / "Einbildung") und hatte noch nie Probleme.

    Mein Schwager iste 2 x mit seinen Roller ausgefahren nur mit Hemd und hatte schon Nieren Probleme.

    Also für mich nur mit.

    Martin
  4. heXor21

    heXor21

    Registriert seit:
    21 November 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göppingen (Ba-Wü)
    Farbe:
    dark-magnesium
    Der Nierengurt dient meines Wissens nicht zum warmhalten der Nieren selbst sondern vor allem zum Abstützten.
    Wenn was auskühlt, sind es die Muskeln in dem Bereich, was dann auch zu Schmerzen führen kann. Gerade bei 'holprigen' Routen ist ein Nierengurt empfehlenswert weil dann die Organe nicht so 'rumhüpfen' da sie durch den Gurt enger zusammen gehalten werden.
    Obs stimmt weiß ich nicht, klingt für mich jedenfalls logisch *g*

    Ich persönlich fahr nur im Winter mit Nierengurt weils mir im Sommer einfach zu warm ist ;)
  5. MBj

    MBj

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Eichenau bei MUC
    Moped:
    F798GSr
    Farbe:
    schwarz matt - was sonst
    Fahre seit diesem Jahr auch mit Gurt und muss sagen, es hat vor allem meinem Rücken gut getan.
    Grundsätzlich soll der Gurt wie schon angesprochen, die Organe an seinem Platz halten.
  6. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Fahre seid jeher mit N'gurt. Selbst bei 30° C geht das. (Da hat man ganz woanders Hitzeprobleme *g*)

    Hat auch den netten Nebeneffekt, das das ein oder andere Gramm Körpermasse weggequetscht wird. Korsage halt...hihi
  7. HoPe_LE

    HoPe_LE

    Registriert seit:
    16 Juni 2009
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Leipzig
    und auf was sollte man beim Kauf achten?

    Ich hätte glatt in Rtg. Wärmeschutz gedacht und nicht auch Stützung.