Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

NISHUA ENDURO CARBON

Dieses Thema im Forum 'Motorradbekleidung und Helme' wurde von DISAHR gestartet, 26 März 2015.

  1. DISAHR

    DISAHR

    Registriert seit:
    2 April 2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    BMW F 650 GS
    Farbe:
    rot
    Während mein Mopped nicht läuft (sh. Thread Technik).... nutze ich mal die Zeit, um über einen neuen Helm zu grübeln.

    Die Mütze von Nishua sieht okay aus, ist ungewohnt leicht und preiswert.
    Taugt die was? Gibt es Erfahrungswerte?
  2. Henne

    Henne

    Registriert seit:
    1 November 2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Kassel
    Moped:
    F800 GS
    Farbe:
    Triple Black
    Laufleistung km:
    20.000
    Bin bisher immer nur Kurzstrecke mit ihm gefahren, da war er sehr angenehm (vor 3 Monaten gekauft).
    Etwas gewöhnungsbedürftig ist der laaaange Verschlussriehmen. Bislang kann ich sagen: Top Helm zum Top Preis!
    Gruß Henne
  3. Motominya

    Motominya

    Registriert seit:
    5 August 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    Moped:
    F 800 GS
    Farbe:
    Kalamata
    Laufleistung km:
    40.000
    Es kommt darauf an, welche Kopf - bzw. Helmgröße Du hast. In meiner Größe gibt es ihn leider nicht. Wie üblich, Normgrößen sind im Vorteil. Vom in der Hand halten, war ich ganz angetan.
  4. DISAHR

    DISAHR

    Registriert seit:
    2 April 2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf
    Moped:
    BMW F 650 GS
    Farbe:
    rot
    Langer Verschlussriemen macht mir nix aus. Sitzen tut das Mützchen auch recht gut auf meinem Kopf.
    Nur die Wangenpolster sind arg gequetscht, was unschön aussieht.

    Meine Frage zielt eher auf Fahrdynamik/Qualität/Sicherheit.
  5. Henne

    Henne

    Registriert seit:
    1 November 2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Kassel
    Moped:
    F800 GS
    Farbe:
    Triple Black
    Laufleistung km:
    20.000
    Bisher kann ich sagen, dass er recht leise ist, sehr gut verarbeitet. Zur Sicherheit kann ich nicht viel sagen....
    Gruß Henne
  6. Andreas

    Andreas

    Registriert seit:
    12 Januar 2013
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    264
    Ort:
    85301 Schweitenkirchen
    Moped:
    F800 GS
    Laufleistung km:
    40200
    Servus,
    hab mir den auch gegönnt (als Zweithelm oder wenn's in den Dreck geht) - mein Fazit bis dato:

    Preis/Leistung - wirklich okay
    Gewicht - Super
    Optik - Geschmacksache
    Sicherheit - siehe Hennes Beitrag
    Lärm - naja...da pfeifts bauartbedingt natürlich schon ein wenig mehr (Schirm,Lufteinlass am Kinn)

    Ich nehm den gerne für's Endurieren, wenn ich ins schwitzen komme mangels Fahrtwind
    Wenn's draussen nur 2-3 Grad hat oder ich länger schnell unterwegs bin ist mir mein Ersthelm (Schubert C3) ehrlich gesagt lieber :)

    Gruß
    Andreas
    PS: die Polster geben irgendwann schon nach und drücken nicht mehr so!
  7. alper

    alper

    Registriert seit:
    13 Juni 2010
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Moped:
    F800GS, PK50XL, NX250
    Farbe:
    lavaorange
    Laufleistung km:
    167674
    Der Nishua Enduro Carbon war früher mal ein baugleicher Uvex. Uvex hat die Motorradhelmsparte ja leider aufgegeben und anscheinend werden die Produktionsanlagen von den Asiaten jetzt selber betrieben. Ich habe mir damals den Uvex im Rausverkauf gegönnt und er ist superleicht, superbequem und bestimmt auch supersicher. Wenn ich den Uvex nicht schon hätte, würde ich mir den Nishua kaufen.

    LG
    Jörg