Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Orginal-BMW-Scottoiler

Dieses Thema im Forum 'Kette & Antrieb' wurde von Annette gestartet, 12 Dezember 2008.

  1. Annette

    Annette

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greven
    Hallo, ich grüsse Euch!
    Hat jemand Erfahrung mit Scottoiler?
    Annette
  2. Gert

    Gert

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74366 Kirchheim
    Hi Anette

    Erstmal herzlich wilkommen im Forum.

    Habe seit dem 10000er KD ´nen Scottoiler dran. Bin jetzt gute 12000 Km
    damit unterwegs. Es gibt absolut keine Probleme damit. Der Anbau ist in ca.30 Min. erledigt.
    Ganz zugedreht, was ausreichend ist, kommst Du mit einer Füllung etwa 4000 km weit. Die
    Kette ist jetzt noch in einem richtig guten Zustand.
    Meiner Meinung nach eine sehr lohnenswerte und sinnvolle Anschaffung.

    Grüßle Gert
  3. krippstone

    krippstone

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gert,

    darf ich fragen was Dich der Scottoiler nebst Anbau gekostet hat ?

    Gruß krippstone
  4. Gert

    Gert

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74366 Kirchheim
    @ krippstone

    Habe abzüglich der % die mir mein :lol: einräumt ca. 115,--€ gelöhnt.
    Eingebaut habe ich ihn selbst.

    Grüßle Gert
  5. BlauschnabelGS

    BlauschnabelGS

    Registriert seit:
    28 Oktober 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Laut BMW ist die Kette nur alle 1.000 km zu fetten/ölen.

    Seit vielen Jahren nehme ich mir nen ollen Lappen und wische die Kette mit Roöhl (Diesel/Petrol) ab. Kannze auch nen breiten Pinsel nehmen. Dann von innen leicht einsprühen. Weniger iss mehr. Und nach jede Regentour wieder etwas drauf.

    Wenn die Kette dann 30`hält, ist halt alles i.O. Boah glaubse.

    Gruß Arnd
  6. Gert

    Gert

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74366 Kirchheim
    @ BlauschnabelGS

    Na logo hast Du und BMW recht - es reicht wenn man die Kette alle 1000 Km und nach jeder Regenfahrt fettet.
    Aber ich glaube, dass nicht jeder immer dann einen ollen fettigen/öligen Lappen in der Tasche hat, wenn die Kette
    selbigen gerade benötigt. Ausserdem, bleibt am Fett der ganze Strassendreck hängen, der wie Schmirgelpapier an der Kette nagt.
    Da das Kettenfett die Eigenschaft hat wie kalter Honig an allem zu kleben
    wo es hinfliegt ist es mit der Reinigng auch nicht so einfach.

    Also es sprechen sehr viele Gründe gegen das Kettenspray vor allem der, dass am Anfang meist zuviel und am Ende
    immer zu wenig davon auf der Kette ist. Beim Scotti und Konsorten hat man immer die richtige Menge zu Verfügung.

    Grüßle Gert
  7. Kieler

    Kieler

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    2.301
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    @home
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    subjektiv
    Laufleistung km:
    laufe täglich
    Hallo Annette und welcome hier im Forum.

    Wenn Du magst, stell Dich kurz mal vor klick mich

    Zu Deiner Frage bzgl. des Scottoilers: Wir haben die Erfahrung gemacht, es sifft was das Zeug hält und das nicht nur an der Kette. Klar mag man jetzt denke, alles Einstellungssache - klar :roll: So wie ich das dann noch mitbekommen habe, bei der 800er nicht ohne Probs an-/einzubauen (kann sich aber schon wieder geändert haben).

    Ich bevorzuge die alte herkömmliche Art. Kette säubern und fetten, alle 1.000 km und nach einer Regenfahrt.