Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

professioneller Umbau/Wiederaufbau einer F800GS

Dieses Thema im Forum 'Benzingespräche' wurde von Kiwimichel gestartet, 11 März 2016.

  1. Kiwimichel

    Kiwimichel

    Registriert seit:
    1 August 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Gau-Bischofsheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Dark Magnesium matt-..oder wie heisst das matte Grau
    Laufleistung km:
    20500
    Hallo Gemeinde,
    das Folgende habe ich vor ein paar Wochen im ADVRider Forum gefunden und wollte Euch das nicht vorenthalten
    , aber seht selbst; .

    An 800's Rebirth/The build of MechanicO

    ich findes es faszinierend, was Fin333 da aus einer Unfallmaschine macht
    und mit welchem handwerklichen Geschick und Ideen er die Maschine so nach und nach wieder aufbaut.
    Das ganze mit vielen Bildern ,die sein Werk im Detail dokumentieren

    [​IMG]
    Motominya gefällt dies.
  2. tangerine

    tangerine

    Registriert seit:
    16 Juli 2012
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    93
    Moped:
    Yamaha XT 500
    Farbe:
    weiß/schwarz
    Hammer! Ob Moppeds oder Reisen, die ADVrider Seite ist sowieso ein großer Quell der Inspiration!
  3. Merlin

    Merlin

    Registriert seit:
    27 August 2013
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Schweiz
    Moped:
    F800GS Adventure
    Farbe:
    Sandrover matt
    Laufleistung km:
    15800
    Ach du meine Scheisse....Wow! Hut ab vor der Leistung. Geht doch nichts über eine ordentlich ausgerüstete Werkstatt!
    Kiwimichel und Motominya gefällt dies.
  4. supasonic

    supasonic

    Registriert seit:
    14 Juni 2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    12
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Uniweiß
    Laufleistung km:
    4600
    Also das Projekt ist mega und ich empfinde den tiefsten Respekt vor dem Typen. Ich kriege es nicht mal hin 2 Nägel in die Wand zu ballern.
    Dennoch frage ich mich, was das Mopped da noch mit einer F800GS zu tun hat, außer dem Motor? :D Total entstellt :)
  5. Kiwimichel

    Kiwimichel

    Registriert seit:
    1 August 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Gau-Bischofsheim
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Dark Magnesium matt-..oder wie heisst das matte Grau
    Laufleistung km:
    20500
    Ja sicherlich hast Du mit dem Aussehen des Bikes recht- sieht sehr martialisch aus- und ist auch nicht mein Geschmack - es gibt da schönere aber sicherlich nicht unbedingt bessere Umbauten von grossen Firmen , zu horrenden Preisen jenseits der 17K€
  6. pinkwaller

    pinkwaller

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Traunreut
    Moped:
    Spaßbike
    Laufleistung km:
    35000
    Der Umbau ist dermaßen massiv , dass es sich im Grunde um ein völlig neues Moped handelt . Da ändert sich alles , Fahrverhalten , Gewicht und Gewichtsverteilung und viele andere Sache , die man erst später merkt . Schön oder nicht ist Ansichtssache .
    Dieses Teil bräuchte eine Einzelabnahme und etliche Kilometer testen und erproben . Schweißen am Rahmen beim Moped , halte ich immer für extrem gewagt , besonders wenn man Offroad fährt!
    Der Rahmen hat wahrscheinlich schon bei dem Unfall was abbekommen.
    Eine Woche Offroad in Italien macht unserem Serienmoped schon zu schaffen . Auf diesem Teil hat man vielleicht schon Probleme auf dem Weg dort hin.
    Tolle Arbeit , Optik na ja , Standfestigkeit und Spaß daran sehr fragwürdig ! Auf jeden Fall ein Einzelstück !