Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Reifen selber aufziehen ... Problem Ventil

Dieses Thema im Forum 'Reifen, Felgen und Räder' wurde von Murphy83 gestartet, 28 August 2017.

  1. Murphy83

    Murphy83

    Registriert seit:
    2 September 2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Osnabrück
    Moped:
    F800GS | R1200GS Adv
    Hallo in die Runde,
    wir haben bei zwei 800er die Reifen auf Anakee Wild selber umgezogen. Felgenband und Schlauch ebenfalls gewechselt, zumindest bei einer der beiden.

    Die Reifen haben uns ordentlich ins Schwitzen gebracht und besonderen Dank an den Vorderreifen ... was ein Akt.

    Aber das übelste für uns war, das Ventil vom Schlauch durch die Felge zu bekommen.

    Wer hat hier evtl. einen guten Tipp für uns???
  2. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
    Murphy83 gefällt dies.
  3. Murphy83

    Murphy83

    Registriert seit:
    2 September 2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Osnabrück
    Moped:
    F800GS | R1200GS Adv
    Wie geil!!! Das sieht nach einer praktischen Sache aus. Hast du so ein Teil und bereits erfolgreich im Einsatz gehabt?

    DANKE
  4. marwe

    marwe

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Racingblue
    Das sind ja tolle Sachen, die es bei euch in Holland gibt, hab ich vorher noch nicht so richtig gesehen, Respekt! Das wird helfen, sich nicht bei jedem Reifenwechsel die Finger zu brechen. Danke!
  5. RvGS

    RvGS

    Registriert seit:
    24 März 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    N 51 56 27.3, E 6 4 55.5
    Moped:
    F800GSA 2013
    Farbe:
    Racing Red
    Laufleistung km:
    55'500 km
    Yep, und letzte tour diesem Jahr beim reifen Wechsel war auch die Französische Mechaniker überrascht, hatte noch ne so was gesehen :cool:

    Habe mir vor langer zeit so ne ding durch ein Kumpel (hat einem Drehmaschinen) basteln lassen, etwas handzahmer und past so in das Reifenflick-kästchen...
    IMG_8788.JPG IMG_8789.JPG
    Last edited: 29 August 2017
    Motofan und Murphy83 gefällt dies.
  6. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour

    Registriert seit:
    12 Oktober 2009
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Recklinghausen
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Triple Black mit güldenen Standrohren
    Laufleistung km:
    18000
    keine Ahnung was ihr da macht,
    mein Reifenonkel zieht den Schlach immer zuerst an der Ventilbohrung aus ein
    funktioniert jedesmal perfekt
  7. marwe

    marwe

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    Racingblue
    Hallo,

    ja sicher zieht man den Schlauch zuerst an der Ventilbohrung ein. Wir wechseln die Reifen gerne selber, bei Schlauchlos ist das auch überhaupt kein Problem. Bei der jetzigen Aktion waren das aber unsere ersten 21" Schlauchreifen und wir haben festgestellt, dass es hilft wenn man Erfahrung damit hat und möglichst kleine Hände. Beides haben wir eigentlich nicht ab.gif Bei der Erfahrung kann man selber nachhelfen, die Hände bekommt man nicht geschrumpft.
    Also galt es zu gucken wie es am besten funktioniert, das ganze für die Reise manuell ohne Vorrichtung auszuprobieren und sich noch ein paarTipps einzuholen. Und der Tipp von Robert ist doch genial, der Ventilzieher ist schon im Reisewerkzeug verstaut!

    Viele Grüße
    Martin
    RvGS gefällt dies.