Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Reifenwechsel .. how to do ...

Dieses Thema im Forum 'Benzingespräche' wurde von krippstone gestartet, 15 November 2008.

?

Wie gestalltet sich Dein Reifenwechsel?

  1. ich bringe mein Motorrad zum Händler

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. ich bringe nur das ausgebaute Rad weg

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. gar nicht, kaufe ein neues Motorrad :-)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Doc Holliday

    Doc Holliday

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    rechter Niederrhein
    Guggst Du hier!
  2. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    da habe ich glaube ich nicht den Bock zu :cool: Das Ergebnis wäre eine demolierte Felge :lol:
  3. Doc Holliday

    Doc Holliday

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    rechter Niederrhein
    Ach was. Bissl Reifenpaste und das flutscht ganz gut. Aber wie gesagt, schneller als ein Reifenfachman kann ich es nicht und für's Auswuchten fehlt auch die Möglichkeit. Da lege ich lieber ein paar Euro auf den Tisch.
  4. localhorst

    localhorst Administrator

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    München
    Moped:
    F800GS
    Farbe:
    schwarz/gelb
    Laufleistung km:
    x++;
    kannste ja nur zum Auswuchten für "1 € in die Kaffeekasse" hinfahren :mrgreen:
  5. Doc Holliday

    Doc Holliday

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    rechter Niederrhein
    Ich fürchte, dass die dafür mehr haben wollen.
  6. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Bei meinem :lol: habe ich für den Vorderreifen mit Wechsel (sprich: Mopped hinstellen - mach mal bitte!), Kaffee und netter Unterhaltung 118 € bezahlt. War günstiger als beim Reifenfuzzi - und dort gibt es auch keinen Kaffee ;)
  7. Doc Holliday

    Doc Holliday

    Registriert seit:
    3 September 2008
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    rechter Niederrhein
    Wenn man bedenkt, dass ein Bridgestone BW als Vorderrad so um die 70 Euro kostet, dann hast Du 48 Euro für die Montage bezahlt.

    Das wäre mir zu viel. Ich kaufe die Reifen im Internet und zahle dafür kein Porto. Dann baue ich die Felgen aus und fahre zum Reifenfuzzi um die Ecke. Da bezahle ich je Felge 16 Euro für Montage und Wuchten.

    Das sind inclusive allem rund drei Stunden und 64,- Euro gespart. Das ist dann schon wieder ein Vorderrad. ;)