Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind dann verlassen Sie sofort diese Seite.

Schräglagenfreiheit / Aufsetzen der F800GS

Dieses Thema im Forum 'Allgemeines' wurde von caba gestartet, 18 August 2008.

  1. caba

    caba

    Registriert seit:
    23 Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Wer ist denn mit seiner GS schon so vertraut daß in Kurven das Moped aufsetzt?

    Was setzt denn zuerst auf? Ist es der ausladende Hauptständer?

    Bei meiner Fahrweise habe ich noch ca. 1cm Reserve bis zum Profilrand :roll:
  2. Rumo

    Rumo

    Registriert seit:
    13 August 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden von Berlin
    hmmm, also auch bei null profilrand (angststreifen?) hab ich noch nix zum aufsetzen gebracht. aber es gibt immer welche die noch tiefer gehen. :twisted:

    Gruß mit dem 2 1/2 Zylinder.
    Rumo
  3. T.B. aus B.

    T.B. aus B.

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Buxtehude
    Moped:
    F 700 gs
    Rechts der Hauptständer, links der Seitenständer.

    Gruss Thomas
  4. caba

    caba

    Registriert seit:
    23 Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    dann habe ich ja noch genug Reserve :roll: :oops:
  5. Gast

    Gast Guest

    Registriert seit:
    Genau R der Hauptständer L der Seitenständer aber nur mit sozia und ohne die ferderbasis zu verstellen.
    War bis gestern 3500km in den Alpen unterwegs und mit ganz auf hart gestellter Federbasis hat nix aufgesetzt.

    Grüße aus RE

    Klaus
  6. caba

    caba

    Registriert seit:
    23 Juli 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    danke für die Antworten
  7. Matzer

    Matzer

    Registriert seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    hast Du ein Foto von der Schräglage? :)